PIC OF THE MONTH

Der Schweizer Ultraläufer Maik Becker wird im Oktober 2018 den Ultralauf 4 Deserts Atacama Crossing in Chile bewältigen. Es ist Lauf Nr. 2 von 7 bei seinem Run for Children. The Hidden Treasure in Albanien ist bereits geschafft. » Mehr dazu
05 Mai

Spezifische Wirkung auf die sportliche Leistungsfähigkeit

Beta-Alanin bildet zusammen mit Histidin das hauptsächlich in der Muskulatur und in geringer Konzentration in einigen Hirnregionen vorkommende Dipeptid Carnosin. Histidin ist eine «normale» Aminosäure, die auch in Proteinen vorkommt. Der Körper bildet beta-Alanin durch den Abbau der DNS-Bestandteile Thymidin und Uracil gebildet oder durch die Nahrung aufgenommen.

weiterlesen »

keine Kommentare

21 Dez

lactatbuffer-sponserMit Laktat Buffer gegen die Muskelsäure

Ein Soda-Loading mit Laktat Buffer von Sponser ist vor allem bei hoch-laktaziden Sportarten interessant, in denen die Belastungszeiten von zwei bis sieben Minuten dauern. Viele Schwimmdisziplinen, aber auch Ruderwettkämpfe oder Bahnrennen passen da natürlich optimal rein. Weiter macht ein Soda-Loading auch in Ausdauerbelastungen Sinn, wo kurzzeitige Sprints im säurebildenden Bereich anstehen. Also beispielsweise im Langlauf oder Mountainbike Cross-Country.

weiterlesen »

keine Kommentare

16 Feb

Intra- und extrazelluläre Pufferkapazität zu erhöhen, verbessert die Laktat-Toleranz

Die muskuläre Übersäuerung ist ein entscheidender Leistungsfaktor bei hoch-intensiven Belastungen. Um die Säuretoleranz und damit die Leistung zu steigern, kann man mittels Soda-Loading die extrazelluläre sowie mit der Supplementierung von Beta-Alanin die intrazelluläre Pufferkapazität erhöhen.

Beta Alanin und Lacta Buffer

weiterlesen »

2 Kommentare »

21 Jun

Säurepufferung für anaerob-laktazide und Intervall-Sportarten

Soda-Loading nennt man die Supplementierung mit Natrium-Bikarbonat und/oder –Citrat. Vor allem Sportler, die hochintensiven anaeroben Belastungen von ca. 1 bis 10 Minuten ausgesetzt sind (Schwimmer, Ruderer, Mittelstreckenläufer, Skifahrer etc.) können vom Soda-Loading deutliche Leistungsverbesserungen erwarten. Ernährungsexperte Remo Jutzeler erklärt die Zusammenhänge.

Swimmer

weiterlesen »

keine Kommentare

25 Sep

Besseres Säure-Basen-Gleichgewicht

Säurepufferung ist nicht nur ein Thema der Leistungssteigerung während hochintensiven anaeroben (Laktat bildenden) Belastungen, sondern beinhaltet auch einen Aspekt der langfristigen Gesundheit. Dennoch hat das Eine nur wenig mit dem Anderen zu tun.

weiterlesen »

keine Kommentare

05 Sep

Sodaloading – so lässt sich der Laktatanstieg verzögern

Laktat ist der Fachbegriff für Milchsäure. Die Muskulatur kann längerfristig nur soviel Energie entwickeln wie Sauerstoff zur Verfügung (VO2max) steht. Wenn die Belastungen sehr intensiv sind, reicht der benötigte Sauerstoff zur Energiegewinnung nicht mehr aus und der Körper wird somit gezwungen, in die Trickkiste zu greifen. Dabei wird Glykogen «vergärt». Bei dieser Art von Glycogenabbau entsteht allerdings als Nebenprodukt Laktat, welches bei Anhäufung leistungslimitierend wirkt und das bekannte «Säuregefühl» in den Muskeln erzeugt.

weiterlesen »

2 Kommentare »

08 Jul

Prachtswetter verlangt nach viel Flüssigkeit

Petrus meint es ja wirklich gut mit dem Gigathlon 2010: Strahlender Sonnenschein mit 32 bis 34 Grad. Herrlich! Wer bei solchen Temperaturen Ausdauersport im Wettkampftempo betreibt, muss allerdings sicherstellen, dass er sich richtig ernährt und vor allem: viel trinkt. Ernährungsexperte Remo Jutzeler hat die letzten eiskalten Tipps für heisse Gigathleten parat und erklärt, warum ein Sodaloading Sinn macht und weshalb auch ein alkoholfreies Bier im Ziel seine Berechtigung haben kann. weiterlesen »

2 Kommentare »