PIC OF THE MONTH

Neben dem FC Zürich vertrauen auch Neuchâtel Xamax (beide 1. Liga) sowie die Zweitligisten FC Servette, FC Rapperswil-Jona, FC Winterthur und FC Vadzu auf die Sportnahrung von SPONSER. » Mehr dazu
26 Mai

Verpflegung Bieler LauftageDo’s und Don’ts in Sachen Ernährung beim «100er»

Sponser ist offizieller Partner der Bieler Lauftage 2013 und in dieser Funktion am 6.-8. Juni für die Verpflegung der Athleten verantwortlich. An 20 Stellen auf der Strecke dürfen sich die Läufer auf hochwertige Sportnahrung freuen. Neben kalten und warmen Getränken, Riegeln, Energy-Gels und süssen Häppchen bieten die Verpflegungsposten immer auch die Möglichkeit, ein paar Worte mit Mitstreitern und Helfern zu wechseln. Das hebt die Stimmung für den nächsten Streckenabschnitt doch merklich!

weiterlesen »

keine Kommentare

21 Mai

Verpflegungsplan Bieler 100 km Lauf

Jeder Ultrasportler weiss um die Wichtigkeit der Verpflegung und dürfte daher dem Sprichwort «Je länger der Wettkampf, desto wichtiger die Verpflegung!» bedingungslos zustimmen. Auch beim traditionellen Bieler 100-km-Lauf, der heuer vom 7.-9. Juni über die Bühne geht, spielt die Verpflegung eine wichtige Rolle. Deshalb verraten wir an den Verpflegungsplan für die diesjährige Austragung. Ausserdem nennen wir die fünf wichtigsten Regeln für Ultraläufer und halten einen Geheimtipp für Langdistanz-Athleten parat.

weiterlesen »

keine Kommentare

22 Mai

10 Verpflegungstipps für 100 km

Der Bieler 100 km Lauf gehört für viele Ausdauersportler zum fixen Highlight im Rennkalender. Monatelang trainiert man auf diesen Moment hin, rennt im Winter mit Stirnlampe in der kalten Natur umher, quält sich evtl. auch auf dem Laufband und sammelt Kilometer um Kilometer beim Laufen in der freien Wildbahn. Nun sind die Trainingsgrundlagen für den Ultralauf gelegt, und es gilt, sich der richtigen Verpflegung am Wettkampf anzunehmen und die Ernährungsmethoden im Training auszutesten.

weiterlesen »

2 Kommentare »

24 Jun

«Die Sportler bedanken sich immer bei den Helfern!»

Andrew Fuchs ist seit 4 Jahren Chef der Streckenverpflegung am 100-km-Lauf von Biel. Wir wollten von ihm wissen, wie er den Bieler 100-km-Lauf 2010 erlebt hat, ob ein Verpflegungschef auch ein Lauf-Psychologe sein muss und wie die Sportler das Angebot an den Verpflegungsposten wahrnehmen. weiterlesen »

8 Kommentare »

10 Jun

«Slowly but steady!» – Durchkommen ist das Ziel

Langsam aber sicher gilt es ernst mit dem 100-km-Lauf von Biel. Nebst einer guten Vorbereitung spielt sicherlich auch die Kleidung und die Verpflegung eine wichtige Rolle bei so einem langen Lauf. Deshalb werde ich mich in diesem Beitrag mal ein wenig tiefer damit befassen. weiterlesen »

keine Kommentare

06 Jun

Vorbereitung ist alles, auch bei 100 km

Das Gefühl des Zieleinlaufs am Bieler 100-km-Lauf ist ein unbeschreibliches Gefühl. Doch der Weg dahin ist oft steinig und schwer. Aber alles der Reihe nach…

weiterlesen »

7 Kommentare »

01 Jun

Und jetzt bin ich selber einer

Ich war eigentlich nie Laufbegeistert und konnte mir nie vorstellen, dass ich jemals joggen würde! Für mich war joggen immer etwas langweiliges, daher machte ich ausschliesslich Teamsportarten wie Fussball oder Hockey. Trotzdem gab es in meiner Kindheit immer einen speziellen Lauftermin, welcher ich als Zuschauer nie verpassen durfte: den 100-km-Lauf von Biel.

weiterlesen »

keine Kommentare

30 Mai

Ein eingespieltes Team mit langjähriger Erfahrung verpflegt die Sportler

Viele Ultraläufer bereiten sich seit Wochen, ja Monaten auf ein ganz grosses Ereignis vor: Den 100-km-Lauf von Biel am 10.-12. Juni 2010. 100 km am Stück zu laufen, das verlangt eine grosse Portion Ausdauer. Ausserdem braucht es einen festen Willen, Durchhaltevermögen, die richtige Ernährung und nicht zuletzt das nötige Häuflein Glück, um unbeschadet durch die Nacht zu kommen. Denn 100 Kilometer weit zu laufen, das ist wahrlich alles andere als ein Spaziergang.

weiterlesen »

keine Kommentare

27 Mai

«Das Rennen beginnt eigentlich erst bei km 56!»

Erfahrene 100-km-Läufer mögen mir verzeihen und diesen Beitrag getrost überspringen. Vielleicht gibt es aber den einen oder anderen unter den 100-km-Neulingen, die froh sind um ein paar handfeste Tipps für den 100-km-Lauf von Biel.

weiterlesen »

6 Kommentare »

12 Mai

«Auf 100 km kann viel passieren!»

Beim Bieler 100-km-Lauf freue ich mich nun darauf, dass es nicht mehr so lange dauert, bis ich endlich am Start stehe! Vorfreude gehört für mich dazu. Man beschäftigt sich jetzt gedanklich praktisch jeden Tag mehr oder weniger mit dem Abenteuer. Obwohl es bereits zum 5. Mal an den Start geht, ist eine leichte Nervosität und schöne Anspannung bereits wieder spürbar. weiterlesen »

keine Kommentare

11 Mai

Sponser versorgt die Läufer mit hochwertiger Sportnahrung

Beim Bieler 100-km-Lauf überlässt man nichts dem Zufall. Schon gar nicht, wenn es um die Verpflegung geht! Deshalb machen wir hier den Verpflegungsplan vom Bieler 100-km-Lauf publik. Wiederum ist Sponser mit hochwertiger Sportnahrung um das Wohl der Ultraläuferinnen und Ultraläufer besorgt.

weiterlesen »

keine Kommentare

08 Mai

«Ich esse mich durch alle Verpflegungsposten!»

Meine Läuferkollegen beneiden mich um meinen Magen, da dieser anscheinend alles verträgt und kaum jemals rebelliert. Ich habe wirklich noch nie ernsthafte Probleme mit der Verpflegung am Bieler 100-km-Lauf gehabt! Schlecht wurde es mir noch nie! Ich hoffe, dies bleibt auch in Zukunft so. weiterlesen »

keine Kommentare

07 Mai

Die persönlichen Tipps von Dr. med Th. Ritschard

Um es gleich vorwegzunehmen: Das einzige, was wirklich schmeckt, ist das wohlverdiente Bier am Morgen nach dem Zieleinlauf beim Bieler 100-km-Lauf. Mit einem währschaften Schinkensandwich! weiterlesen »

keine Kommentare

29 Apr

Von der Intensivstation zum 100-km-Lauf in Biel

Zum ersten Mal habe ich im März 1994 vom Bieler 100-km-Lauf gehört: Ich habe mich in Kandel beim Bienwald Marathon einer netten Gruppe von fünf Läufern angeschlossen, die den Marathon zur Vorbereitung auf den Bieler 100-km-Lauf absolviert haben. Da mich ihre interessanten Erzählungen von den Erlebnissen in Biel zutiefst berührt haben, bin ich das für mich viel zu hohe Tempo von Anfang an mitgelaufen, um möglichst viel von diesem Lauf zu erfahren – nach etwa 25 Kilometern bin ich total eingebrochen und nur noch mit letzter Kraft habe ich es ins Ziel geschafft.

weiterlesen »

4 Kommentare »

22 Apr

Im Training für die «Nacht der Nächte»

Ich bin seit letzten November im «100er»-Training für die «Nacht der Nächte». Mit 42 Jahren werde ich mich dieses Jahr zum 5. Mal ins Abenteuer 100km an den Bieler Lauftagen hineinlaufen. Auch nach 4 gefinishten «100ern» lässt die Faszination nicht nach. Im Gegenteil – die Suchtgefahr ist gross und meine Motivation ungebrochen. weiterlesen »

keine Kommentare