PIC OF THE MONTH

Der Schweizer Ultraläufer Maik Becker wird ab September 2018 in sieben Monaten ganze sieben Multi-Stage-Läufe auf allen sieben Kontinenten der Welt bestreiten. » Alles über seinen «Run for Children»
30 Sep

Wie sieht es bei den Produkten der FIT & WELL-Linie aus?

Eine Frage, welche unseren Kundendienst immer wieder erreicht: Können Sponser-Produkte auch dann unbedenklich konsumiert werden, wenn die Produkte «abgelaufen» sind; das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) also in der Vergangenheit liegt?

Pulverprodukte wie Proteinshake-Pulver und Sportgetränke
Sind normalerweise problemlos gut 6 Monate oder noch länger über MHD geniessbar. Ein Verderb ist nicht zu befürchten, falls die Shakes trocken und bei Raumtemperatur aufbewahrt worden sind. Hingegen lässt der Geschmack mehr und mehr nach und irgendwann schmeckt das Produkt nicht mehr angenehm. Auch Vitamine bauen mit der Zeit ab, wohingegen Aminosäuren, Kohlenhydrate und Mineralstoffe unversehrt bleiben.

Riegel und Flüssigprodukte
Auch hier ist ein Verderb bei korrekter Lagerung nicht zu befürchten, doch limitiert sich die MHD bei Ready-to-drink und Ready-to-eat Produkten a priori über den Geschmacksverlust. Geschmack und Struktur lassen bei Riegeln meist rapide bereits kurz nach Erreichen der MHD nach. Die Riegel werden hart und trocken. Flüssigprodukte entwickeln untypischen Beigeschmack durch Aromaverlust und/oder es bildet sich Bodensatz. Hier ist aber oft auch noch 3-6 Monate über die MHD hinaus ein geschmacklich akzeptabler Konsum möglich.

Einen Kommentar schreiben