PIC OF THE MONTH

Der Schweizer Ultraläufer Maik Becker wird im Oktober 2018 den Ultralauf 4 Deserts Atacama Crossing in Chile bewältigen. Es ist Lauf Nr. 2 von 7 bei seinem Run for Children. The Hidden Treasure in Albanien ist bereits geschafft. » Mehr dazu
21 Apr

Bericht aus dem Trainingslager

Seit dem 19. Februar befindet sich das MLP- Radteam zusammen mit dem sportlichen Leiter Andreas Walzer und Manager Rolf Heutling auf der Balearen Insel Mallorca um an der Form für die kommenden Saison zu feilen.

Von Deutschlands  größten Flughäfen gestartet, traf sich das MLP- Radteam morgens am Airport Mallorca, um von dort den Bustransfer in Richtung Hotel Playa de Muro in Alcudia in Angriff zu nehmen. Das Beziehen der sehr geräumigen Hotelzimmer ging sehr schnell, sodass das Team mit neuen Ridley Rädern ausgestattet, bei mediterranen Temperaturen gut gelaunt eine erste Trainingsausfahrt von rund 3 Stunden startete, um dabei die Beine für die folgenden zwei Wochen locker zu fahren.

An den nächsten Tagen wurden die Trainingsvorgaben bestätigt und sogar übertroffen. Bereits in der ersten Woche wurden Inselhighlights wie Puig Major und Sa Calobra bei herrlichem Sonnenschein um 20 Grad C angefahren. Die langen Trainingseinheiten von bis zu 6,5 Stunden vergingen dank der abwechslungsreichen Streckenplanung und der guten mannschaftlichen Stimmung schnell. Da das MLP- Radteam bereits am 13. März mit einem Rennen in Frankreich in die Saison einsteigt, wird auch in hohen Intensitätsbereichen trainiert, was den Fahren besonders gut gefiel, da die Straßenverhältnisse und Temperaturen im Gegensatz zum verschneiten Deutschland besonders dazu einladen. Mit der Gewissheit, immer Ersatzlaufräder im Begleitfahrzeug zu haben, blieb das Team von Defekten verschont. Auch ein kleiner Sturz nach einer Unaufmerksamkeit wurde schnell verdaut und hatte keine Folgen für das nachfolgende Training.

Auch die Versorgung nach dem Training ist erstklassig. Beim Auffüllen der Leeren Energiespeicher vertraut das MLP-Radteam als erstes auf die hervorragenden Recovery Shakes und Protein Riegeln von Sponser.

Den Zeitraum zwischen Training und Abendessen nutzt die Mannschaft zur aktiven Erholung z.B. in der Sauna und im Hallenbad. Das Abendessen zählt dank eines reichhaltigen Buffets zu den Höhepunkten eines langen Tages im MLP- Radteam. Hier trifft man auf die unterschiedlichen Hotelgäste. Denn nicht nur unser Team nutzt die hervorragenden Bedingungen in Alcudia aus, sondern auch die U23-Nationalmannschaft und die Bahn-Nationalmannschaft des BDR sowie viele Hobbyfahrer aus ganz Europa.

Abschließend kann die erste Woche als voller Erfolg gewertet werden. Der Teamgeist ist super und das Training läuft hervorragend.

 

Einen Kommentar schreiben