PIC OF THE MONTH

Neben dem FC Zürich vertrauen auch Neuchâtel Xamax (beide 1. Liga) sowie die Zweitligisten FC Servette, FC Rapperswil-Jona, FC Winterthur und FC Vadzu auf die Sportnahrung von SPONSER. » Mehr dazu
16 Mrz

«Das härteste Mountainbikerennen der Welt»

Das «Cape Epic» gehört zu den härtesten und bekanntesten Mountainbikerennen der Welt: 800 Km Rennstrecke, 8 Tage Höchstleistung, 1200 Teilnehmer. Und Nino Schurter mittendrin.

Der Schweizer Bike-Weltmeister Nino Schurter, der im Team mit Florian Vogel das Rennen zum ersten Mal bestritt, meisterte die acht Etappen zufriedenstellend. Die beiden Schweizer waren erst etwas überrascht über das Tempo, welches am Cape Epic üblich zu sein scheint, klassierten sich dann aber im Gesamtklassement auf dem 13ten Platz mit einer Zeit von insgesamt rund 32 Stunden.

Mit ein wenig mehr Wettkampfglück wäre sicherlich eine bessere Platzierung möglich gewesen. Durch verschiedene technische Defekte und Pannen wurden sie jedoch regelmässig zurückgeworfen. Trotzdem sind die beiden Schweizer froh über die neue Erfahrung und das effiziente Training unter Wettkampfbedingungen.

Im Rückblick auf die vergangene Woche sagt Nino: «Das Cape Epic war hart, aber ein gutes und lehrreiches Training für uns. Wir sammelten zudem sehr viele Erfahrungen auf Langdistanz-Rennen. Nach der verdienten Pause sind wir nun ready für die Cross-Country-Saison.»

Tags

Einen Kommentar schreiben