21 Dez

lactatbuffer-sponserMit Laktat Buffer gegen die Muskelsäure

Ein Soda-Loading mit Laktat Buffer von Sponser ist vor allem bei hoch-laktaziden Sportarten interessant, in denen die Belastungszeiten von zwei bis sieben Minuten dauern. Viele Schwimmdisziplinen, aber auch Ruderwettkämpfe oder Bahnrennen passen da natürlich optimal rein. Weiter macht ein Soda-Loading auch in Ausdauerbelastungen Sinn, wo kurzzeitige Sprints im säurebildenden Bereich anstehen. Also beispielsweise im Langlauf oder Mountainbike Cross-Country.

weiterlesen »

keine Kommentare

16 Feb

Intra- und extrazelluläre Pufferkapazität zu erhöhen, verbessert die Laktat-Toleranz

Die muskuläre Übersäuerung ist ein entscheidender Leistungsfaktor bei hoch-intensiven Belastungen. Um die Säuretoleranz und damit die Leistung zu steigern, kann man mittels Soda-Loading die extrazelluläre sowie mit der Supplementierung von Beta-Alanin die intrazelluläre Pufferkapazität erhöhen.

Beta Alanin und Lacta Buffer

weiterlesen »

2 Kommentare »

21 Nov

ImmunabwehrNucleotide stärken die Abwehr und bekämpfen Infektionen

Hartes körperliches Training ist ein signifikanter Stressfaktor für Sportler mit verschiedenen negativen Folgen. Wenn der Körper durch intensives Training regelmässig bis an seine Grenzen belastet wird, steigen die Konzentrationen immunsuppressiver Substanzen und vermindern die Abwehrkräfte des Immunsystems. Hier setzen Nucleotide an.

weiterlesen »

keine Kommentare

21 Jun

Säurepufferung für anaerob-laktazide und Intervall-Sportarten

Soda-Loading nennt man die Supplementierung mit Natrium-Bikarbonat und/oder –Citrat. Vor allem Sportler, die hochintensiven anaeroben Belastungen von ca. 1 bis 10 Minuten ausgesetzt sind (Schwimmer, Ruderer, Mittelstreckenläufer, Skifahrer etc.) können vom Soda-Loading deutliche Leistungsverbesserungen erwarten. Ernährungsexperte Remo Jutzeler erklärt die Zusammenhänge.

Swimmer

weiterlesen »

keine Kommentare

21 Sep

Kann man Carboloader und Lactat Buffer vor einem Wettkampf kombinieren?

Frage: Ich habe mir überlegt, einen Tag vor dem Wettkampf (Radquer von ca. einer Stunde Dauer) ein Carboloading zu machen. Dazu benutze ich den Carboloader von Sponser vier Mal. Jeweils zum Essen und dann noch vor dem Schlafengehen. Am Wettkampftag selber würde ich Lactat Buffer einnehmen. Passt das? Und: Worin liegt der Unterschied zwischen den beiden Sponser-Produkten Lactat Buffer  und Lactat Puffer?

weiterlesen »

keine Kommentare

24 Aug

Schwimmsportler zeigen sich begeistert von Lactat Buffer

Was tun, wenn ein Wettkampf so richtig ins Laktat geht und man am Ende einen Sieg verschenkt, weil die Muskeln total sauer waren? Ein Fall für den Lactat Buffer von Sponser! Das Supplement hilft, leistungslimitierenden Säure-Anstiege auszugleichen. Schweizer Spitzenschwimmer des Schwimmclubs Limmat Sharks Zürich zeigen sich überaus begeistert vom Lactat Buffer.

weiterlesen »

keine Kommentare

13 Mrz

Fine-Tuning für die Marathon-Bestzeit

Die beiden ambitionierten Läufer und Sponser-Sportler Christian Kreienbühl (mehrfacher Gesamtsieger des ZKB ZüriLaufCup; 3. Rang an der 10-km-SM 2010) und sein Lauf- und Trainingspartner Rubén Oliver (diverse Podestplätze an ZKB ZüriLaufCup-Events; 3. Rang Greifenseelauf M30 2010) – beide vom TV Oerlikon – haben sich einem Laktatstufentest unterzogen. Was so ein Test bringt, wie er durchgeführt wird, welche Lehren daraus zu ziehen sind und ob davon auch die Ernährung betroffen ist, verrät der Läufer und Arzt Rubén Oliver im Interview.

weiterlesen »

1 Kommentar »

05 Sep

Sodaloading – so lässt sich der Laktatanstieg verzögern

Laktat ist der Fachbegriff für Milchsäure. Die Muskulatur kann längerfristig nur soviel Energie entwickeln wie Sauerstoff zur Verfügung (VO2max) steht. Wenn die Belastungen sehr intensiv sind, reicht der benötigte Sauerstoff zur Energiegewinnung nicht mehr aus und der Körper wird somit gezwungen, in die Trickkiste zu greifen. Dabei wird Glykogen «vergärt». Bei dieser Art von Glycogenabbau entsteht allerdings als Nebenprodukt Laktat, welches bei Anhäufung leistungslimitierend wirkt und das bekannte «Säuregefühl» in den Muskeln erzeugt.

weiterlesen »

2 Kommentare »

02 Aug

Base kann Laktaktanstieg hinauszögern

Die Ernährungsexpertin Yvonne Forster erklärt, warum ein ausgewogener Säure-Base-Haushalt auch für Sportler wichtig ist und warnt gleichzeitig davor, die Wichtigkeit des Säure-Base-Haushalts zu überschätzen.

weiterlesen »

keine Kommentare

Jetzt testen!

Muscle-Relax-Sponser Wir verlosen 5 Probier-Packungen des neuen MUSCLE RELAX gegen Krämpfe und unkontrollierte Muskel-kontraktionen. Hier gehts zur Verlosung.

Einzelrohstoffe

Einzelrohstoffe_SponserSportFood Neu verkauft Sponser im Schweizer Markt drei Einzelrohstoffe: Egg Albumen, Sunflower Protein und Waxy Maize Starch. Mehr dazu »

Facebook