PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
01 Dez

«Mit meinem Verpflegungsplan macht mein Magen 24 h lang problemlos mit!»

Seine Leidenschaft sind Ultra- und 24-h-Radrennen auf dem Mountainbike. Darin ist Philipp Mader (25) vom Team2Beat richtig gut und enorm erfahren. Mehrfach hat der Sponser-Sportler als Einzelfahrer beim 24-h-Rad am Ring Mountainbike bereits Titel und Podestplätze (Overall und AK) geholt. Sein nächstes grosses Ziel ist das Race Across Germany 2018. Exklusiv gibt uns der Wirtschaftsstudent aus Meschede einen Einblick in sein akribisches Verpflegungs- und Material-Drehbuch für 24-h-Stunden Rennen.

weiterlesen »

keine Kommentare

29 Nov

Nur 9 Sekunden trennen Sie vom Sieg

Das zweite Rennen auf der Mitteldistanz für Anne Haug ist mehr als geglückt. Beim Ironman 70.3 Middle East 2017 zeigte die Sponser-Sportlerin mit dem 2. Gesamtrang eine sehr starke Leistung, zum Sieg fehlten nur Sekunden.

weiterlesen »

keine Kommentare

19 Nov

«Erfolgreiches erstes Jahr»

Das von Sponser Sport Food unterstützte toMotion Nachwuchs Team TNT blickt zurück auf seine erste Rennsaison. Das Ende 2016 ins Leben gerufene Team konnte mit dem EM-Titel im 12-h-Mountainbike-Marathon einen ersten großartigen Erfolg feiern.

weiterlesen »

keine Kommentare

13 Nov

«Alle vier Stunden Ultra Pro, dazwischen auch Nudelsuppe und Kartoffeln»

Dass sie am Jahresende als beste Trailläuerin der Welt dastehen würde, damit hatte die Schweizerin Andrea Huser nicht von Anfang an gerechnet. Mit dem Punktesystem der Ultra-Trail World Tour hat sie sich nach eigenen Angaben «nicht gross beschäftigt». Sie sagt: «Ich habe das Reglement der Worldtour erst nach dem Rennen so richtig kapiert.» Umso schöner, dass die Sponser-Sportlerin mit ihren erfolgreichen Rennen am Eiger Ultra TrailUTMB und am Grandraid auf La Réunion zeigen konnte, welch riesengrosses Potenzial in ihr steckt. Für Sponser Sport Food lüftet sie ihre Geheimnisse in Sachen Krisenmanagement und Wettkampfverpflegung auf Ultra-Distanzen.

weiterlesen »

keine Kommentare

09 Nov

Podestplätze an der Centurion Mountainbike Challenge 2017

Es ist geschafft! Das von Sponser unterstützte Grafikeria Centurion Racing Team konnte die Centurion Mountainbike Challenge 2017 erfolgreich mit Podestplätzen finishen. Nach insgesamt acht Rennen in ganz Österreich und verteilt über die Saison, feiertern die Sponser-Sportler insgesamt vier Podestplätze. Hier gehts zum Bericht:

weiterlesen »

keine Kommentare

03 Nov

2. Rang und gleichwohl keine Hawaii-Quali

Sponser-Sportlerin Iris Tiedeken nimmt uns mit zu ihrem Wettkampf an der Costa Brava. Obwohl sie beim Ironman Barcelona 2017 alle Kräfte mobilisierte und mit einem hervorragenden 2. Rang in ihrer AK abschloss, reichte es am Ende knapp nicht für die begehrte Qualifikation für die WM auf Hawaii. In ihrem Bericht erfahren wir alle Details:

weiterlesen »

keine Kommentare

31 Okt

«Amerika ist ein Traum zum Rennfahren!»

In den USA war Sponser-Sportler Christopher Haase mit Christopher Mies und Connor de Phillippi für das Audi Sport Team Land am Start und ging dabei als Gesamtführender der «Intercontinental GT Challenge» in das Rennwochenende auf der legendären kalifornischen Berg- und Tal-Rennstrecke.

weiterlesen »

keine Kommentare

25 Okt

Zwischen Hader und Stolz

Mit seinem 16. Rang an der Ironman-WM auf Hawaii ist Sponser-Sportler Ruedi Wild nicht vollumfänglich zufrieden. Der Schweizer Spitzenathlet hat sich im Vorfeld etwas mehr erhofft und ein besseres Resultat angepeilt. «Trotzdem bin ich aber auch nicht unglücklich, denn nur selten vermögen die reinen Zahlen das ganze Geschehen adäquat wiederzugeben», so Ruedi zu seinem Abschneiden in Hawaii. In seinem Bericht erfahren wir im Detail, wie es ihm aus Big Island ergangen ist:

weiterlesen »

keine Kommentare

21 Okt

«Wahnsinns-Zeiten beim Tegernsee-Halbmarathon und München Marathon!»

Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Das hat auch Sponser-Sportler Leopold Grimm erfahren. Wegen eines Defekts an seiner Lauf-Uhr «musste» er den Tegernsee-Halbmarathon nach Gefühl laufen. Was dabei herauskam? eine neue, sensationelle Bestzeit und am Ende ein Podestplatz in seiner AK. Sein Bericht:

weiterlesen »

keine Kommentare

28 Sep

Ultra-Radfahrer zeigt sich begeistert von Nitroflow Performance²

Der österreichische Ultra-Radfahrer Johannes Weixelbraun (38) gehört nach seinen Siegen und Podest-Plätzen am Race around Austria zu den erfolgreichsten Langdistanz-Radlern der Republik. Beim seinem letzten Einsatz am 24-h-Rennen von Hitzendorf hat er das neue Nitroflow Performance² von Sponser getestet und zeigt sich begeistert von diesem – wie er es nennt – «Wundermittel»!

weiterlesen »

keine Kommentare

26 Sep

Höhenrausch und Abfahrtsglück für drei Athleten vom toMotion Racing Team

Alleine ist man auf dem Gipfel nicht – die 3.748 Meter hohe Grande Sassière in den französischen Alpen ist ein beliebtes Ziel bei Bergsteigern. Doch dass jemand sein Mountainbike mit auf den Gipfel schleppt und den Abstieg dann auf zwei Rädern bewältigt, das ist selten. Aber Andrea Potratz, Claudia Potratz und Roland Ast vom toMotion Racing Team taten genau das!

weiterlesen »

keine Kommentare

22 Sep

Höhepunkt einer langen Erfolgsserie

Mit grosser Präzision, viel Geschicklichkeit und mentaler Stärke sicherte sich Christine Burkhalter den Weltmeistertitel im Dynamic Shooting Kategorie Standard Lady. Die Sponser-Sportlerin vom IPSC Team schliesst damit eine äusserst erfolgreiche Dreijahresplanung ab.

weiterlesen »

keine Kommentare

29 Aug

«Ich wollte einfach vorne dabei sein!»

Das Ghost Factory Racing Team kehrt zufrieden vom Weltcup-Finale in Val di Sole zurück. Anne Terpstra konnte erstmals ein TOP10 Ergebnis beim Weltcup feiern und Alexandra Engen war mit Rang 16 ebenfalls zurück in den TOP20. Malene Degn beendete das U23 Rennen erneut in den TOP10 und konnte am Ende den sechsten Rang in der Gesamtwertung sichern.

weiterlesen »

keine Kommentare

22 Aug

Tagespodium und 6. Gesamtrang für Elisabeth Brandau

Neun Teamfahrer vom EBE Racing Team fanden sich ein, um bei der ehemaligen Trans Schwarzwald, heute Rothaus Bike Giro 2017 gemeinsam 210 km mit fast 6000 Hm zu bewältigen, darunter auch Elisabeth Brandau.

weiterlesen »

keine Kommentare

20 Aug

Menüplan 24-h-Bike: «Die Mischung machts!»

Für Eva Fünfgeld vom Team Hirsch-Sprung ist das Bike-Festival in Finale Ligure «das schönste in Europa». Sie startete als Solo-Rider über die 24 Stunden – und durfte sich nach einer letzten kräftezehrenden Runde auf ihrem Bike über den Gewinn des Weltmeistertitels in der Masters-Klasse freuen.

weiterlesen »

keine Kommentare