PIC OF THE MONTH

Im Interview erfahren wir von der Schwimm-Europameisterin Sarah Köhler, welche Rolle Wettkampf-anzüge und Sporternährung bei ihr einnehmen.
Jetzt lesen »
15 Nov

Crowdfunding-Projekt macht Olympia-Träume wahr

2006 holte Michael Rösch in Torino (I) mit der deutschen Staffel Olympia-Gold im Biathlon. Zwölf Jahre später will der Sachse aus Altenberg (Erzgebirge), der mittlerweile für Belgien antritt, ein zweites Mal bei den Olympischen Spielen starten. Mit einem einzigartigen Crowdfunding-Projekt auf «I believe in you» hat er sich die finanzielle Grundlage für die kommende Olympia-Saison geschaffen. Sponser Sport Food untersützt den Athleten ab sofort mit hochwertiger Sportnahrung aus der Schweiz.

Nach nicht einmal der Hälfte der Zeit hatte der charismatische Spitzensportler das Minimalziel seines Crowdfunding-Projekts bereits erreicht. Seine Spender dürfen sich freuen, denn die Köpfe aller Geldgeber sollen wie eine Fotocollage auf eine Folie montiert und auf der Wettkampf-Waffe angebracht werden.

«Die Unterstützer sind meine Sponsoren und helfen mir, mich bestmöglich auf die Spiele vorzubereiten», sagt Michael Rösch. Die vergangenen Jahre waren für den Spitzenbiathleten alles andere als leicht. Er hat sich vom Deutschen Skiverband getrennt, sein Haus verkauft und als Doppelbürger einen belgischen Pass und belgisches Startrecht beantragt.

Dass es sich lohnt, in ihn zu investieren, hat Michael Rösch erst vergangene Saison bewiesen, als er allen Widerständen trotzte und einen tollen sechsten Platz im Weltcup feierte.

Sponser Sport Food freut sich, Michael Rösch auf seinem Weg nach Südkorea zu unterstützen. Aktuelle News mit sächsischem Wortwitz und tollen Biathlon-Pics findet man auf seiner Facebook-Seite Michael «Ebs» Rösch sowie auf seiner Webseite und auf Instagram mikkl_roesch

Fotos: zVg von Michael Feindura / e-infra.com

Einen Kommentar schreiben