02 Jul

«Vom Hobbysportler zum Eisenmann»

Ein Aufruf in einer Tageszeitung war es, der Ralf Biernatzki (46) vom Hobbysportler zum ambitionierten und erfolgreichen Triathleten machte. Im Interview erklärt uns der Athlet vom Triathlon Verein Tri-Cops Warstein, warum ihm die Sportart derart gefällt.

Ralf, wie bist Du überhaupt zum Triathlon gekommen? Was liebst Du an diesem Sport?

Im Januar 2010 gab es einen Aufruf in unserer Tageszeitung. Gesucht wurden fünf Bewerber, die an einem Rookie-Programm «Vom Hobbysportler zum Eisenmann» teilnehmen und den «Möhnesee-Triathlon» erfolgreich absolvieren wollten. Ich wurde ausgewählt und daraus ist dann immer mehr geworden. Es ist die Abwechslung durch die Kombination von drei Ausdauerdisziplinen, die für mich den besonderen Reiz ausmacht. Es ist ein sehr komplexer Sport, der sehr hohe Anforderungen stellt, nicht nur physisch sondern auch psychisch. Dadurch wird jeder Wettkampf immer wieder zu einer neuen Herausforderung, es wird niemals langweilig.

Hast Du eine Königsdisziplin?

Meine Stärken liegen beim Schwimmen und vor allem beim Radfahren (Königsdisziplin), leider nicht so sehr beim Laufen. Daher werde ich am Ende eines Wettkampfes dann häufig noch «eingefangen».

Wie viel Zeit investierst Du in Dein Training? Und was machst Du sonst im Leben?

Es ist je nach Saison unterschiedlich, je nach Zielstellung. In diesem Jahr trainiere ich schon so ca. 10 Stunden pro Woche, mit saisonalen Schwankungen. In der unmittelbaren Vorbereitung auf eine Mittel- oder Langdistanz sind es dann eher 15 Stunden. Ich arbeite als Wissenschaftler an der Fachhochschule Südwestfalen und bin dort zuständig für Forschung und Transfer.

Welches sind Deine größten sportlichen Erfolge?

Das erste Finish bei der Challenge Roth als Ironman wird mir sicherlich immer im Gedächtnis bleiben, die Zeit war mit 10:43 für einen Rookie auch ganz gut. Bei der Challenge Denmark 2016 in Fredericia, Dänemark (Mitteldistanz-Triathlon) kam ich unter die Top 6 meiner AK und qualifizierte mich für die Challenge-WM in Samorin, Slovakei. Dazu gab es vor allem in 2016 viele AK-Podiumsplätze bei regionalen Veranstaltungen.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Die Challenge-WM in Samorin und die Langdistanz bei der Challenge Poznan in Polen waren meine Höhepunkte. Danach werde ich als Saisonausklang sicherlich noch mindestens eine Mitteldistanz machen und einige Sprints in der Region Westfalen.

Welches ist Dein größtes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Der Norseman Xtreme Triathlon wäre ein Traum, das schwarze T-Shirt hätte ich ganz gern.

Wie verpflegst Du Dich während langer Wettkämpfe? Folgst Du da einem Standard-Ablauf, der immer zur Anwendung kommt?

Ich habe tatsächlich einen Ernährungsplan für lange Wettkämpfe. Das Frühstück ist generell eher ballastoffarm, z.B. Toast mit Marmelade oder gerne auch Rosinenbrötchen. Auf dem Rad dann anfangs eher feste Nahrung (High Energy Bar Salty Nuts, Bananen), später dann eher flüssige Nahrung (Liquid Energy Plus / Liquid Energy BCAA). Als Getränk vertraue ich auf Long Energy 10% Protein. Beim abschließenden Lauf nehme ich gerne die Liquid Energy Salty Gels.

Welches ist Dein Lieblingsprodukt von Sponser?

Das ist eindeutig der High Energy Bar Salty Nuts, bei den Getränken bevorzuge ich Long Energy 10% Protein.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Idealerweise trinke ich möglichst innerhalb der ersten 30 Minuten nach dem Training einen Recovery-Shake mit hohem Protein-Anteil. Nach langen Radtouren auch gerne mal (Eiweiß-) Pfannkuchen mit Marmelade. Dazu wird dann noch mit Faszienrolle und meinem EMS-Gerät regeneriert. Nach großen Wettkämpfen darf auch mal kräftig gesündigt werden und ein gutes Glas Rotwein tut mir dann auch immer sehr gut.

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.