01 Jun

«Ich möchte gerne an Weltcups starten!»

Er ist erst 19 Jahre alt, fährt aber bereits wie ein Profi in der U23 mit. Heute stellt sich Tobias Neuhaus vom Fischer Junior MTB Team vor, der in Schafisheim AG lebt und ausserdem für den Racing Club Gränichen fährt.

Tobias, bist Du bereits Berufssportler oder gehst Du noch einer Ausbildung nach?

Momentan bin ich in der Ausbildung als Polymechaniker, welche ich mit einem 70 Prozent Pensum absolviere. So gelingt es mir, Beruf und Sport sehr gut miteinander zu verbinden. Ich bin sehr dankbar, dass mich mein Lehrbetrieb auf diese Weise unterstützt.

Auf welche sportlichen Leistungen der letzten Jahre bist Du besonders stolz und warum?

Ich bin sehr stolz auf meinen 4. Rang an der Schweizermeisterschaft in der Kategorie U19. Im ersten Jahr U23 durfte ich auch die Amateur Gesamtwertung im Argovia Vittoria Fischer Cup gewinnen und beim Swiss Cup erreichte ich den 12 Gesamtrang.

Du drehst immer tolle Filme von Deinen Trainingslagern und Wettkämpfen. Ist die Videoproduktion neben dem Mountainbiken ebenfalls eine grosse Leidenschaft von Dir?

Ich bin auf die Idee mit der Videoproduktion gekommen, weil ich meinen Sponsoren und Gönner einen visuellen Einblick geben wollte. Es macht mir sehr viel Spass die Videos zu drehen und zu schneiden. Es ist meine Art, «Danke» zu sagen für die unglaubliche Unterstützung. Ich habe mir das Videoschneiden selber beigebracht und es wir von Film zu Film immer besser.

Welche wichtigen Wettkämpfe stehen bei Dir in den nächsten Monaten an, was hast Du Dir für die Saison 2017 vorgenommen?

Ich werde primär am Proffix Swiss Bike Cup und am Argovia Vittoria Fischer Cup starten. Mein Hauptfokus liegt auf den Swiss Cup Rennen, wo ich mir bei meinem Heimrennen in Gränichen besonders viel vorgenommen habe. Wenn ich die Möglichkeit habe, werde ich auch an ein zwei Weltcup starten.

Wie sieht Deine Vorbereitung dafür aus?

In der jetzigen Wettkampfphase trainiere ich vor allem spezifisch auf dem Bike. Diese Trainingseinheiten geben mir die nötige Wettkampfhärte. Ich habe für die nächste Zeit kein Trainingslager geplant. Diese werden dann für die Saison 2018 im Dezember anstehen.

Du schreibst in Deinem Blog, dass Du weiteren an Deinen Schwächen arbeiten willst. Welche sind das denn?

Ich habe schon eine lange Zeit Probleme mit dem linken Bein, welche immer Verkrampfungen verursacht. Zurzeit bin ich sehr intensiv dran, mich von diesen Problemen zu befreien.

Wie verpflegst Du Dich unmittelbar vor und während der Wettkämpfe, hast Du da ein Standard-Rezept, das immer zur Anwendung kommt?

Ich versuche, mich immer möglichst gleich zu Ernähren. Das heisst, dass ich ca. drei Stunden vor dem Rennen eine kleine Kohlenhydrat-Mahlzeit zu mir nehme. Beim Einfahren und während dem Rennen verpflege ich mich mit dem Competition Sportdrink. Für den nötigen Energiekick nehme ich unmittelbar vor dem Start den Liquid Energy Plus Gel, den ich auch während dem Rennen einnehme.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Den Liquid Energy Plus Gel.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Gutes Essen spielt für mich eine sehr grosse Rolle. Unmittelbar nach der Belastung variiere ich zwischen dem Multi Protein CFF und dem Recovery Drink. Ich lege auch gerne ein kleines Nickerchen ein und therapiere mich selbst mit der Blackroll.

 

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.