18 Apr

«Nach dem Training schwöre ich auf Recovery Drink und Sauna»

Sein grosses Ziel ist der Ironman Frankfurt 2017 inkl. Hawaii-Quali. Als ehemaliger Skispringer weiss Tobias Ostermann (44), worauf es im Training ankommt. Im Interview stellt sich der Athlet vom Verein Hannover 96 Triathlon vor.

Tobias, auf welche sportlichen Leistungen der letzten Jahre bist Du besonders stolz und warum?

Stolz bin ich auf meine Erfolge im Skispringen. Mehrfacher Regional- und Landesmeister von Sachsen-Anhalt, Landesmeister Brandenburg, dreifacher Tourneesieger sowie 2007 Master-Weltmeister.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was machst Du neben dem Sport?

Neben dem Sport gehe ich ganz normal arbeiten als IT-ler. Ich arbeite für das Land Niedersachsen in den Bereich Mobile Device Management.

Du hast uns tolle Bilder vom Robinson Club Cala Serena geschickt. Warst Du da im Trainingslager?

Die Bilder sind aus dem Trainingslager, wo ich mit dem Verein Hannover 96 Triathlon war. Hier waren wir zum reinen Radtraining, Grundlagentraining. Zum Schwimmen war es leider im Januar noch zu kalt.

Welche wichtigen Wettkämpfe stehen bei Dir in den nächsten Monaten an, was hast Du Dir für die Saison 2017 vorgenommen?

Ziel bzw. Höhepunkt sind die Europameisterschaften Ironman in Frankfurt. Hier möchte ich in unter 10 Stunden das Ziel erreichen und mich somit für die WM auf Hawaii qualifizieren. Zur Vorbereitung kommen im April, Mai jeweils ein MTB-Rennen, im Juli ein 70.3 Triathlon und dann das Highlight am 9. Juli in Frankfurt, der Ironman. Danach noch im September den Hannover Triathlon.

Wie bereitest Du Dich darauf vor? Hast Du weitere Trainingslager oder auch Testwettkämpfe geplant?

Die Vorbereitungen laufen strikt nach einen speziell für mich abgestimmten Trainingsplan. Es ist nicht immer einfach, Beruf und Training zu vereinen aber meist gelingt es. Testwettkämpfe im Triathlon habe ich nur im Juli den 70.3 Triathlon. Das ist ca. ein Monat vor dem Ironman. Somit kann ich gut sehen, ob mein Training Früchte trägt oder ob ich hier oder da noch nachbessern muss. Ansonsten mache ich zwei MTB Rennen, um mich auf dem Rad zu testen. Den ersten Test habe ich bereits erfolgreich hinter mir: beim Hannover Halbmarathon lief ich in der Zeit von 1:24:11 ins Ziel…!

Wie verpflegst Du Dich unmittelbar vor und während der Wettkämpfe, hast Du da ein Standard-Rezept, das immer zur Anwendung kommt?

Vor einen Wettkampf nehme ich Pre&After. Während des Wettkampfes vertraue ich auf Long Energy 10% Protein, Cereal Energy Plus sowie Liquid Energy Plus / Liquid Energy BCAA.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Lieblingsprodukte Long Energy 10% Protein und die Power Gums.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Nach den Trainings nehme ich sofort einen Recovery Drink und gehe anschließend in die Sauna. Anschließend wenn ich zu Hause bin, gibt es einen Salat mit Putenstreifen. Bei Wettkämpfen ist am nächsten Tag nur ein leichtest Regenerationstraining angesagt. Sowie den Körper alle Nährstoffe, Mineralien, Vitaminen wieder zuzuführen.

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook