17 Mrz

FabienneSchlumpfDrei Rekorde in einem Rennen!

Die Schweizer Steeple-Spezialistin Fabienne Schlumpf hat beim Halbmarathon von Den Haag gleich drei Schweizer Rekorde an sich gerissen. Die Sponser-Sportlerin verbesserte die nationalen Bestmarken über 15 und 20 km sowie jene im Halbmarathon.

Erst zwei Wochen ist es her, als die Zürcher Oberländerin die nationale 10-km-Bestmarke auf 32:07 Minuten drückte. Nun schlug die eigentliche Steeple-Spezialistin wieder zu. Und erneut löschte sie einen Rekord aus den 90er-Jahren aus. Vor 21 Jahren war Ursula Jeitziner 1:10:31 Stunden gelaufen, beim Halbmarathon in Den Haag überquerte Schlumpf die Ziellinie nach 1:10:17. Damit gewann sie nicht nur das Rennen, sondern setzte sich auch an die Spitze der europäischen Saisonbestenliste.

Im gleichen Zug darf Schlumpf ab sofort auch zwei weitere Schweizer Rekorde ihr Eigen nennen. Die 15-km-Marke passierte sie bei 49:50 Minuten, die 20 km erreichte sie nach 1:06:40 Stunden. Beide Bestmarken hatte seit zwei Jahren Maja Neuenschwander (STB) gehalten.

Verständlicherweise war Schlumpfs Zufriedenheit ob der gezeigten Leistung gross. «Ich bin super happy, einen intensiven Wettkampfblock mit diesem tollen Rennen in Holland abschliessen zu können», schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. «Nun gehts zurück an die Arbeit. Schon am Mittwoch fliege ich für drei Wochen nach Südafrika ins Trainingslager.»

FabienneSchlumpf

Einen Kommentar schreiben

Jetzt testen!

Muscle-Relax-Sponser Wir verlosen 5 Probier-Packungen des neuen MUSCLE RELAX gegen Krämpfe und unkontrollierte Muskel-kontraktionen. Hier gehts zur Verlosung.

Einzelrohstoffe

Einzelrohstoffe_SponserSportFood Neu verkauft Sponser im Schweizer Markt drei Einzelrohstoffe: Egg Albumen, Sunflower Protein und Waxy Maize Starch. Mehr dazu »

Facebook