17 Jan

«Mein Ziel für 2017: Halbmarathon unter 60 Minuten!»

Der aus Eritrea stammende Langstreckenläufer Simon Tesfay hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass er zu den stärksten Läufern in der Schweiz gehört. Der 32-Jährige, welcher in Uster bei Zürich wohnhaft ist und für die TG Hütten startet, vertraut ebenfalls auf Sponser Sport Food.

simon-tesfay

Die Saison 2016 lief für Simon Tesfay so richtig rund. Bereits im Frühjahr konnte er mit einer neuen PB von 28,26 über 10 km den Giro Media Blenio auf dem 2. Gesamtrang beenden. Ebenfalls einen zweiten Rang sicherte er sich beim Halbmarathon von Berlin in exakt 61 min. Den Luzerner Stadtlauf, die GurtenClassic, den Rapperswiler Schlosslauf und vor allem auch den internationalen Greifenseelauf beendete er allesamt auf dem 1. Gesamtrand. Eine unglaubliche Leistung!

simon

ProRecoveryAuf die Frage, welche Vorstellungen er bezüglich der Saison 2017 hat, gibt sich Simon Tesfay eher bedeckt. «Wenn ich gesund bleibe und alles mit dem Training klappt, dann möchte ich den Halbmarathon im Frühling unter 60 Minuten laufen. Auch den Grand-Prix von Bern betrachte ich als einen wichtigen Höhepunkt in meiner Saison. Ich möchte auf jeden Fall versuchen, meine 10-km-Zeit nochmals zu verbessern.»

Angesprochen auf seine Lieblingsprodukte von Sponser, lobt Simon Tesfay das ganze Sortiment. «Mir schmecken alle Produkte. Besonders wertvoll für mich sind jedoch das Competition-Sportgetränk, die Electrolyte Tabs und Pro Recovery sowie Red Beet Vinitrox

Fotos: Swiss-Image

Einen Kommentar schreiben

Für Sprinter



Beta-Alanin wirkt als intrazellulärer Säurepuffer und kann den leistungslimitierenden Laktat-Anstieg hinauszögern. Ideal für Sprints und hochintensive Trainings.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook