21 Nov

Rückkehr zum Club Kolejarz Opole

Sponser-Sportler Max Dilger hat wieder einen Vertrag in der polnischen Liga unterschrieben. So kehrt der Schwarzwälder zu dem Club zurück, wo er bereits vor einigen Jahren ans Startband gerollt war. «2009 & 2010 hatte ich in Opole zwei gute Jahre und freue mich wieder nach Opole zurück zu kehren», erklärt Dilger, kurz nach der erfolgten Vertragsunterschrift, «nach einem Jahr Auszeit bin ich wieder zurück in der polnischen Liga und möchte möglichst viele Rennen für meinen neuen Club bestreiten.»

max-dilger

Kolejarz Opole, der Club zudem Dilger zurückkehrt, bietet dem Schwarzwälder auch regionale Vorteile, wenn man es mit seinem letzten Clubs in Polen Krosno und Lublin, vergleicht. «Zu den Rennen habe ich knapp 400 km weniger zu fahren als vorher, was es für mich deutlich leichter macht zu den Heimrennen zu reisen. Durch den kürzeren Weg zu den Heimrennen verringert sich die Anfahrtszeit und die damit verbundenen Kosten enorm», erklärt der 27-jährige. Zusammenfassend ist Dilger froh, dass er nun 2017 wieder einen Club in der polnischen Liga hat: «Das Jahr 2016 war seit langem das erste Jahr, in dem ich in der polnischen Liga nicht vertraglich gebunden war. Wir haben dieses Jahr genutzt, um ins Langbahngeschäft einzusteigen, was ein großer Schritt für mich war, da ich meine ganze Karriere über nur auf der Speedwaybahn gefahren bin. 2017 plane ich parallel auf der kurzen Speedwaybahn und der Langbahn zu starten.»

maxdilger

© Goffelmeyer und Jarek Pabijan

Einen Kommentar schreiben

Jetzt testen!

Muscle-Relax-Sponser Wir verlosen 5 Probier-Packungen des neuen MUSCLE RELAX gegen Krämpfe und unkontrollierte Muskel-kontraktionen. Hier gehts zur Verlosung.

Einzelrohstoffe

Einzelrohstoffe_SponserSportFood Neu verkauft Sponser im Schweizer Markt drei Einzelrohstoffe: Egg Albumen, Sunflower Protein und Waxy Maize Starch. Mehr dazu »

Facebook