21 Okt

Athletenförderung in der Romandie

Nicht jeder Sportler habt karrieremässig gleich ab wie ein Roger Federer oder Nino Schurter. Der Weg an die Weltspitze ist oft steinig und mit vielen Hindernissen, auch finanzieller Natur, übersät. Das Swiss Talent Project hat sich zur Aufgabe gemacht, junge Sporttalente aus der Romandie frühzeitig zu fördern und unterstützen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem Swiss Talent Project.

swiss-talent-project-sponser

Das Swiss Talent Project hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch Athleten aus Randsportarten eine Förderung zu bieten. So finden sich Athleten aus dem Kampfsport, Wakeboard, BMX, Stunt oder Gleitschirmfliegen ebenso im Portfolio wie Sportler aus den Bereichen Leichtathletik, Badminton, Ski oder Snowboard.

Das Swiss Talent Project ist äusserst gut vernetzt und präsentiert sich nicht nur auf der eigenen Webseite, sondern auch im Facebook, auf Twitter und Instagram.

Einen Kommentar schreiben

Für Sprinter



Beta-Alanin wirkt als intrazellulärer Säurepuffer und kann den leistungslimitierenden Laktat-Anstieg hinauszögern. Ideal für Sprints und hochintensive Trainings.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook