10 Jul

«Tolles Rennen mit beeindruckendem Finish!»

Die dreitägige Zillertal Bike Challenge hat es in sich: 9000 Höhenmeter sind auf der King/Queen of the Mountain Distanz zu bewältigen, immerhin 3500 Höhenmeter auf der Lord/Lady of the Mountain Distanz. Drei toMotion-Racing-Bergziegen hatten besonders starke Beine und gingen als Sieger aus ihrem jeweiligen Rennen hervor: Rahel Trebing wurde in ihrer Altersklasse Queen of the Mountain, Patrick Gall war Gesamt-Schnellster Lord of the Mountain und seine Lebensgefährtin Anna Böhm wurde Gesamt-Erste Lady of the Mountain.

Patrick_Gall_Zillertal

Das dreitägige Etappenrennen Zillertal Bike Challenge lockt die Teilnehmer mit spektakulären Anstiegen, einem sensationellen Bergpanorama und mehreren tollen Singletrail-Abfahrt. Gleich drei Teammitgliedern des Lindauer MTB-Rennstalls toMotion Racing by black tusk gelang es, ihre jeweilige Konkurrenz ab der ersten Etappe zu dominieren.

Rahel Trebing, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Immo für die härteste Distanz mit insgesamt 190 km und 9000 hm entschieden hatte, war an allen drei Tagen schnellste Dame der AK2-Konkurrenz und wurde damit am Ende verdient als «Queen of the Mountain» geehrt. «Die eigentlich größte Anstrengung wartete am zweiten Tag auf mich wartete. Denn auf der zweiten Etappe ging es vom Start weg 2000 hm bis auf das Übergangsjoch. Dieser extrem lange und am Ende auch supersteile Anstieg war nicht nur körperlich, sondern auch mental fordernd. Insgesamt habe ich die drei Tage aber sehr gut absolviert. Ich war vor allem erstaunt, welche Kräfte ich am letzten Tag noch abrufen konnte. Und so bin ich auch mit meinem Ergebnis – 6. Gesamtrang und Sieg in der Altersklasse – sehr zufrieden!»

Rahel_Immo_Zillertal

Auch Immo Trebing tat sich mit dem 2000-hm-Anstieg der zweiten Etappe schwer. «Am drittenTag bei dem Bergzeitfahren zum Hintertuxer Gletscher gab es dann aber wieder einen Leistungsschub und mein bestes Tagesergebnis. Das brachte mir auch eine Verbesserung in der Endwertung über die drei Tage mit Platz 58 gesamt von 190 klassierten Bikern und 8. in der Alterskategorie. Es war ein rundum tolles Etappenrennen von 190 km und 9000 hm!»

Patrick Gall, der die Zillertal Challenge als Vorbereitung auf die Mitte Juli beginnende BIKE Transalp bestritt, hatte gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anna Böhm die Lord/Lady of the Mountain Distanz gewählt. Den finalen Anstieg zum Hintertuxer Gletscher begann Gall in einer Vierergruppe, hatte im Verlauf dann jedoch die stärksten Beine und konnte auch die Schlussetappe für sich entscheiden. Für Anna Böhm war es ihr erstes Solo-Etappenrennen, das sie hochmotiviert anging. Auch ihr lag vor allem die dritte Etappe: «Der steile Anstieg mit dem Ziel oben war meine Welt. Hat Spaß gemacht und als ich oben am Ferner Haus war, war ich einfach nur glücklich. Ein tolles Rennen mit beeindruckendem Finish!» Belohnt wurden beide mit dem ersten Rang der Gesamtwertung und dem Titel Lord bzw. Lady of the Mountain.

Anna_Boehm

 

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.