03 Mrz

Erneuter Sieg in Abu Dhabi

Die Saison 2016 hätte für Ruedi Wild wahrlich nicht besser starten können. Nach einem harten Wettkampf, wiederum über die olympischen Distanz, konnte der Sponser-Sportler seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und so innerhalb von nur 5 Tagen bereits den zweiten Saisonsieg feiern.

Ruedi Wild TriYas

«An selber Stätte, wo normalerweise Hamilton, Vettel etc. ihre Runden drehen und den F1-WM Titel feiern, bietet der Wettkampf «Tri Yas» in Abu Dhabi auch den Triathleten die einmalige Chance, ihre Boliden auf der komplett befahrbaren F1-Strecke zu testen. Kein Wunder also, ist er mit seinen knapp 2000 Startplätzen jeweils schnell ausverkauft. Dank meinem Sieg im letzten Jahr gehörte ich auch dieses Jahr wieder zum privilegierten Kreis der Pro Athleten, welche für das Rennen eingeladen wurden.

Beim Schwimmen musste ich beissen, um den Anschluss an die Spitze zu halten. Die knapp 30 Sekunden Rückstand auf die vordersten Athleten konnte ich aber bereits nach wenigen Kilometern wettmachen, wobei ich in meinem Kollegen & Landsmann Jan van Berkel einen guten Verbündeten fand. Die ersten Runden auf dem Parcours gestalteten sich nicht ganz einfach – der Wind und die fast 400 Höhenmeter machten die eine oder andere Haarnadelkurve zur Herausforderung, so dass ich analog der Piloten sogar mal einen Ausflug ins Grasbeet machte (wobei zum Glück kein Halt in der Boxengasse nötig wurde). Schon im Vorfeld entschied ich mit für eine «Zero Boxenstopp» Strategie und setzte nach der Hälfte der Distanz auf den Top-Speed meines ultraschnellen Materiales: Mit einer Tempoverschärfung konnte ich mich von meinen Konkurrenten lösen und über eine Minute Vorsprung herausfahren, welche ich erfolgreich über die abschliessenden 10 Kilometer verteidigen konnte. Nicht nur die 45 km/h Stundenmittel, sondern auch der schnellste Radsplitt zeigen meine tolle (Rad-)Form und die Früchte meiner Radinvestitionen, welche mir nun nochmals zusätzliche taktische Massnahmen im Wettkampf ermöglichen. Umso zuversichtlicher schaue ich dem Verlauf der kommenden Saison entgegen!

Ruedi Wild Velo

Nach einigen Wochen zu Hause geht es in der zweiten Märzhälfte weiter mit der finalen Vorbereitungen auf mein nächstes Grossprojekt – dem Ironman! Für den 10. April 2016 ist in Südafrika die Crème de la Crème der Langdistanz gemeldet. Neben dem aktuellen Weltmeister und Hawaii-Sieger Jan Frodeno und vielen weiteren internationalen Top-Athleten werden auch sämtliche Schweizer Ironman Cracks (Ronnie Schildknecht, Jan Van Berkel) am Start sein, wenn es um die höchstmögliche Ironman-Dotierung ausserhalb von Hawaii geht. Den Vergleich mit der Weltspitze werde ich also gleich aufgezeigt bekommen. Genau diese Herausforderungen sind es jedoch, dich mich auch nach vielen Jahren als Profi-Athleten immer noch (fast) täglich motivieren und zu Höchstleistungen treiben!»

Wechselzone mit Ruedi Wild

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook