27 Nov

«Ein Ironman-Tag ist lang, es gibt viele Höhen und Tiefen!»

Sponser-Sportlerin Céline Schärer startet am 29. November beim Ironman Cozumel / Mexico. Auch wenn sie selber den Ball flach hält: die Schweizer Athletin gehört sicherlich zu den engsten Favoritinnen, nachdem sie vor Wochen bereits die «kleine Schwester» des Ironman Cozumel, den 70.3, gewinnen konnte!

Celine

Céline, mit welchen Gefühlen und Erwartungen reist Du an den Ironman Cozumel 2015? Was muss passieren, damit Du am 29. November so richtig zufrieden über die Ziellinie laufen kannst?

Ich denke bei jedem Ironman ist nicht unbedingt die Platzierung oder die Zeit das grösste Ziel, sondern einen guten Tag zu erwischen und praktisch ohne Probleme durch zu kommen. Wenn man so einen Tag hat, stimmt die Platzierung auch und man kann sehr zufrieden über die Ziellinie laufen. Nach zwei Mal einem vierten Platz im Jahr 2013/14 hoffe ich aber natürlich trotzdem dieses Mal mind. einen Platz früher einzulaufen!

Du hast Mitte September bereits den Ironman 70.3 Cozumel gewonnen. Kannst Du trotzdem irgendwie entspannt an den Start gehen?

Ein Ironman ist etwas ganz anderes als ein Halbironman, deshalb denke ich nicht, dass jemand einen Sieg erwartet. Auch wenn mich einige zu den Favoritinnen zählen, setzt mich das nicht unbedingt unter Druck, sondern stärkt mein Selbstvertrauen. Soweit ich mich erinnern kann, stand ich an jedem Ironman relativ entspannt an der Startlinie. Der Tag ist so lang, und es gibt  viele Höhen und Tiefen. Ein bisschen nervös wird man dann vielleicht bei Kilometer 30, wenn allen langsam die Kräfte ausgehen…

Kannst Du uns in groben Zügen Deinen Ernährungsfahrplan für den «big day» schildern? Was nimmst Du vor und während des Ironman zu Dir?

Vor dem Rennen esse ich eigentlich ganz normal Frühstück und trinke noch einen Bidon Competition bis zum Start. Auf dem Rad verusche ich dann, jede Stunde einen Bidon (750ml) Competition zu leeren und nehme eine Salz Tablette. Verteilt auf die 5 Stunden esse ich 3 Salty Nuts Riegel und mehrere Energy Gels  und 1-2 Activator. In der ersten Hälfte der Laufstrecke arbeite ich weiterhin mit den Energy Gels und Competition, bevor ich dann gegen Ende der Laufstrecke auf Cola wechsle.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser während eines Ironman?

Das ist auf jeden Fall der Salty Nuts Riegel, bei all dem süssen Essen und Trinken, welches man den ganzen Tag zu sich nehmen muss, freu ich mich jedes Mal auf etwas Salziges, hinzu kommt noch hinzu, dass er super lecker schmeckt!

High Energy Bar Salty Nuts

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook