01 Sep

«Mit drei Mal WM-Bronze bin ich sehr zufrieden»

Der russische Mastersschwimmer Andrei Belosludtsev (51) hat an der Schwimm-WM in Kazan drei nationale Rekorde aufgestellt und dabei drei Bronzemedaillen gewonnen. Im Interview stellt sich der erfolgreiche Freistilschwimmer vor und verrät, welche Sponser-Produkte er anderen Wettkampfschwimmern empfiehlt.

Andrei

Andrei, für welchen Verein schwimmst Du und welches sind Deine Strecken im Wettkampf?

Ich schwimme für «Kasatka» / Kazan, obwohl ich Izhevsk und Sankt Petersburg lebe. Im Wettkampf schwimme ich alle Kraulstrecken, von 100 m bis Open Water.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was arbeitest Du neben dem Sport?

Ich habe 25 Jahre als Schwimmtrainer gearbeitet, jetzt berate ich Schwimmsportler und habe einen eigenen Schwimmartikel-Shop.

Du bist gerade von der Masters-Schwimm WM in Kazan zurück. Wie ist es Dir ergangen, bist Du zufrieden mit Deinen Wettkämpfen und den Ergebnissen?

Ich bin durchaus zufrieden mit meinen Leistungen. Ich habe drei Altersklass-Rekorde für Russland aufgestellt, und zwar über 200 m (2:08:53), 400 m und 800 m Freistil. Dabei habe ich drei Bronzemedaillen gewonnen. Die vierte Medaille habe ich für die 4×50 m Freistilstaffel eingeheimst.

Welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge?

Diese drei WM-Medaillen von Kazan sind meine grössten Erfolge. Vor einem Jahr bin ich über 200 und 400 m je Sechster geworden. Insgesamt bin ich in meiner Karriere bereits 16 nationale Rekorde für Russland geschwommen.

Podest mit Andrei

Die Masters-WM fand zum ersten Mal im Rahmen der Elite-WM statt. Wie hat Dir das gefallen? Hast Du die grossen Schwimmstars persönlich getroffen?

Wir haben leider nur die letzten zwei Tage bei der Elite geschaut. Die WM in Kazan war ausgezeichnet organisiert. Persönlich konnten wir zwar nur mit einigen russischen Trainern und Aktiven kommuniziern, aber wir haben die besondere Atmosphäre auf den Tribünen sehr genossen. Uns hat auch das Interview mit dem Vater von Superstar Chad le Clos gefallen – es wurde nicht nur im Fernseher übertragen, sondern auch auf dem grossem Monitor im Pool.

Welche Ernährungsstrategie wendest Du vor und während eines Wettkampfs an?

Ich habe keine besondere Ernährungsstrategie, die ich verfolge. Ich esse einfach gesund, nicht übermässig und verzichte in den letzten Tagen vor dem Wettkampf auf die Aufnahme von Balaststoffen.

Laktat BufferWelche Produkte von Sponser kannst Du anderen Wettkampfschwimmern empfehlen?

Laktat Puffer/Buffer, BCAA und Carboloader. In der nächsten Saison probiere ich auch noch den Pro Recovery aus.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Ich möchte weitere Rekorde aufstellen und bei den grossen Wettkämpfen vorne sein. Nach drei Wochen Pause geht es nun mit dem Training weiter. Ich werde mich auf die Europameisterschaften 2016 in London vorbereiten.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Meer und Sonne, das tut besonders gut – am Montag geht es los nach Rimini!

Andrei in Kazan 2015

Besten Dank an Schwimmtrainerin Olga Kropotova für die Übersetzung. Olga ist ebenfalls eine begeisterte Sponser-Kundin.

Einen Kommentar schreiben

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Facebook