06 Aug

«Nach einem Rennen freue ich mich auf den Bananen Recovery Shake»

Der junge Mountainbiker Lars Forster vom Wheeler-iXS Team gehört zu den ganz grossen Hoffnungen in der Schweizer Bike-Szene. Immer wieder sorgt der 22-Jährige aus Jona (SG) für Aufsehen, wenn er an internationalen U23-Wettkämpfen allen davonfährt und ganz oben auf dem Podest landet. Im Interview lernen wir den sympathischen Biker näher kennen.

Lars-Forster

Lars, welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge?

MTB-Weltcupsieg in der Lenzerheide U23
1. Platz Bundeslige Heubach U23
MTB-Weltcupsieg in Nove Mesto 2015 U23
Radquer Junioren Europameister 2009
Schweizermeister XCO U23 2014 und 2015
Schweizermeister radquer u19 (2008,2009) u23 (2012,2013)
2. Platz XCO Team-Relay Weltmeisterschaft 2009

Lebst Du vom Sport oder gehst Du noch einer Arbeit nach?

Seit einem Jahr setz ich alles auf die Karte Sport. Vorher arbeitete ich als Polymechaniker.

Du bist ja bereits in sehr jungen Jahren international erfolgreich gewesen und hast neben Grössen wie Nino Schurter Medaillen geholt. Wie kommt es, dass Du so jung schon derart weit vorne bist? Kommst Du aus einer angefressenen Biker-Familie? Oder wie bist Du zum Bike-Sport gekommen?

Im vergangenen Jahr habe ich einen grossen Sprung nach vorne gemacht, dies ist sicher der Spitzensport-RS im Winter zu verdanken, welche mir ermöglicht hat, als Profi zu trainieren. Zum Biken bin ich durch meinen Vater gekommen. Früher fuhr er noch Motocross, aber er wechselte dann zum famillienfreundlicheren Sport Mountainbike. So wurde ich schon sehr früh aufs Rad gesetzt.

LarsForster

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Eine Olympia-Medaille!

Kannst Du uns grob erzählen, wie eine typische Trainingswoche von Dir ausschaut?

Montags steht oft eine längere Ausfahrt an, gefolgt von einem Ruhetag am Dienstag. Mittwoch ist eine Tempo-Ausfahrt angesagt, während am Donnerstag Intervalle trainiert werden. Freitags fahre ich nur eine lockere Ausfahrt, wenn am Wochenende ein Wettkampf stattfindet. Den Samstag nutze ich, um die Beine warm zu fahren, falls am Sonntag Raceday ist.

Lars.Forster

Welche Aspekte im Training machen Dir am meisten Spass? Und hast Du «Hass-Einheiten»?

Am meisten Spass macht es mir, bei schönem Wetter eine Biketour auf coolen Trails mit meinen Freunden zu fahren. Auf der Rolle fahre ich gar nicht gerne, da gehe ich lieber nach draussen in den Regen.

RecoveryShakeWie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Beim Rennen nehme ich das neutrale Competition, einen halben Liquid Energy Gel Plus vor und den Rest während des Rennens.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Nach einem Rennen freue ich mich immer auf einen Bananen Recovery Shake mit Milch!

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Meine schweren Beine von meiner Mutter wieder fit massieren lassen.

TwitterFolge Lars Forster auf Twitter! @larsrace

Fotos: WHEELER XC/ Lars Forster Webseite

Tags

Einen Kommentar schreiben

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Facebook