PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
23 Mai

Die Saisonhighlights stehen an

Es wird warm und die Sonne lässt sich wieder häufiger blicken. Ganz klar, was das für die Midland Hawks bedeutet: Es geht wieder los mit Siebner-Rugby!

Midland Hawks

In der nationalen Sevens-Meisterschaft überwintern die Midland Hawks nach zwei Turnieren auf dem ersten Platz mit dem Ziel, diesen Rang in den verbleibenden Meisterschaftsturnieren zu verteidigen. Die Zwischensaison war hart und lang, doch das intensive Training wird sich in den letzten zwei Turnieren bezahlt machen. Die von Sponser Sport Food unterstützten Midland Hawks sind zuversichtlich, die nationale Meisterschaft mit dem Meistertitel zu krönen.

Nach einem harten und knapp verdienten Sieg gegen Lausanne (20:14), finden nun die verbleibenden Spiele am 13. Juni gegen Vaduz Sevens und am 20. Juni gegen Geneva Sevens statt. Zusätzlich zur nationalen Meisterschaft werden die Midland Hawks auch noch an drei internationalen Turnieren mit Teams aus ganz Europa teilnehmen.

Am Neuchatel Sevens (24./25. Mai), dem ältesten Siebnerturnier in der Schweiz, mit hochkarätiger Besetzung, werden sie die internationale Saison starten und dann noch nach Montpellier und nach Budapest reisen um auch in diesem Sommer Siebnerrugby auf hohem internationalem Niveau zu spielen.

In Montpellier (6.-8. Juni) werden die Rugbyspieler aus dem Schweizer Mittelland gegen eine Reihe von starken französischen und englischen Teams antreten und so nur eine Woche vor den letzten beiden nationalen Turnieren ihre Form testen. Beendet wird die Saison dann in Budapest. Und nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz! Mit dem Budapest Sevens (3.-5. Juli) spielen die Midland Hawks ein Turnier das gespickt ist mit einerseits nationalen Teams und zusätzlich Siebnerselektionen aus ganz Europa.

Midland-Hawks

Tags

Einen Kommentar schreiben