08 Apr

«Ich gehöre zu den Top 40 der Welt!»

Schnee mitten im Frühling?! Für Downhill-Biker Benny Strasser (Radon Magura Factory Team) sind das nicht gerade ideale Bedingungen, um in die Weltcup-Saison zu starten. Der 25-Jährige aus Metzingen bei Reutlingen ist ein absoluter Sonnenmensch.

Benny-Strasser

Benny, welche grossen Erfolge konntest Du in den letzten Monaten feiern?

Ein einprägsamer Erfolg war für mich der Titel des Deutschen Downhill-Meisters im Jahre 2012 auf meiner Heimstrecke in Bad Wildbad vor Familie und Freunden. Von großer sportlicher Bedeutung ist für mich aber auch mein internationaler Stand. Ich gehöre zu den Top 40 der Welt und kann mich seit mittlerweile 7 Jahren konstant bei allen Worldcups für das Finale unter die besten 80 qualifizieren. Das ist für uns Deutsche nach wie vor leider keine Selbstverständlichkeit.

Schnee an Ostern. Setzt Du Deine Trainings in der Kälte fort? Oder flüchtest Du ins Trainingslager in die Wärme?

Wenn richtig mieses Wetter ist und ich gar keine Lust darauf habe, dann bleibe ich drinnen. Neben Fitnessstudio und Indoorbiken gehe ich gerne zum Klettern, ins Squash, oder einfach mal nur zum Gokartfahren oder Paintballspielen. Ansonsten gehört Biken im Schnee genauso dazu, wie alternative Sachen à la Snowboard oder Motocross. Für mich ist hier die richtige Balance entscheidend. Ich habe kein Problem damit, auch bei miesen Bedingungen gut zu trainieren. Doch genieße ich es dann umso mehr, zu Trainingslagern in den Süden aufzubrechen. Dabei spielt der Ort weniger eine Rolle als die Leute und natürlich das Wetter. Es gibt für uns schöne Flecken wie La Palma, Mallorca, Malaga, San Remo, Bozen usw., die dabei in Frage kommen.

Benny.Strasser

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den kommenden Monaten an?

In der neuen Saison möchte ich mich noch gezielter auf die Worldcups konzentrieren, die bereits Anfang April starten. Natürlich wird aber auch die Deutsche Meisterschaft im Juli wieder einen festen Platz in meinem Rennkalender einnehmen.

Welche Ernährungs-Tricks kommen bei Dir beim Training im Winter zum Einsatz? Hast Du irgendwelche Tipps?

Eigentlich beschränke ich mich beim Thema Ernährung auf die bekannten Grundsätze. Keine Fertigprodukte, sondern alles frisch und möglichst aus der Region. Möglichst keinen Zucker, reduziert gesättigte Fettsäuren sowie Weißmehl- und Milchprodukte, dafür je nach Trainingsphase ein gesundes Verhältnis aus reichlich langkettigen Kohlenhydraten und Eiweiß. Hier hilft es in einigen Situationen enorm, auf die tollen Sponser-Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen zu können.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach kalten Trainingsstunden aus?

Das beginnt natürlich mit einer leckeren Mahlzeit und endet entweder in unserer schönen Therme, oder einfach nur auf dem Sitzsack vor dem Fernseher.

Benny-Strasser-Warmingup

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook