28 Feb

Das toMotion Racing by black tusk rüstet auf

Viele Ausdauersportler beginnen im Frühjahr mit ihrer Vorbereitung auf die Saison 2015. So auch das Lindauer Mountainbike-Team toMotion Racing by black tusk, dessen Mitglieder dem Beginn der Mountainbike-Saison bereits jetzt entgegen fiebern. Das von Sponser verpflegte Team ist inzwischen auf mehr als 120 Mitglieder angewachsen und freut sich über zwei äußerst vielversprechende Neuzugänge: Max Friedrich und Danièle Troesch, die in der kommenden Saison sicherlich einige hochkarätige Rennerfolge zum Teamergebnis beisteuern werden.

Jana Zieschank und Max Friedrich

Max Friedrich, der in der vergangenen Saison noch im Trikot des Teams Firebike Drössiger unterwegs war, bekam bei der Craft Bike Transalp 2014 als Mixed-Partner von toMotion-Racing-Mitglied Jana Zieschank einen Vorgeschmack auf die exzellente Betreuung und den tollen Teamspirit, der toMotion Racing by black tusk auszeichnet. Diese Erfahrungen waren sicherlich mitentscheidend dafür, dass Friedrich ab sofort im schwarz-cyan-farbenen Trikot des Lindauer Mountainbike-Rennstalls am Start stehen wird. Max Friedrich ist in der Mountainbike-Szene kein unbeschriebenes Blatt. Von 2008 bis 2013 war der Maschinenbau-Ingenieur aus dem hessischen Kelkheim sechsmal in Folge Deutscher Marathon-Meister der Masters-Klasse. 2009 konnte er zusätzlich den Titel Deutscher Cross-Country-Meister für sich verbuchen. In der vergangenen Saison holte Friedrich gemeinsam mit Jana Zieschank den Gesamtsieg der Mixed-Wertung beim südafrikanischen Etappenrennen Bridge Cape Pioneer Trek nach Deutschland. In der Mixed-Gesamtwertung der Craft Bike Transalp 2014 erreichte das Duo Friedrich/Zieschank einen beachtlichen 5. Platz. Auch für die Saison 2015 haben sich Max Friedrich und Jana Zieschank viel vorgenommen. So streben sie für die Transalp eine Podiumsplatzierung in der Gesamtwertung an und sind wild entschlossen, ihren Titel beim Cape Pioneer zu verteidigen.

Max_Friedrich_BullsCupKottenheim2015

Die neue Teampartnerin von Zieschank und Friedrich heißt Danièle Troesch. Die Französin mit Wohnsitz in Epfing im Elsass, die vom Team Mountain Heroes zu toMotion Racing by black tusk wechselte, hat einen Doktortitel und arbeitet beruflich mit geistig behinderten Kindern. Ihre Freizeit verbringt sie fast ausschließlich auf dem Rad. In der vergangenen Saison errang Danièle Troesch bei der Craft Bike Transalp zusammen mit ihrer Teampartnerin Sarah Bosch den 3. Platz der Damen-Gesamtwertung. Beim Riva Bike Festival siegte Troesch in der Damen Masters-Kategorie. Auch sie ist Spezialistin für Etappenrennen, der es besonders das Andalucia Bike Race angetan hat. Dort möchte sie dieses Jahr ganz vorne mitfahren. Das Andalucia Bike Race 2015 in Spanien, welches die Teilnehmer vom 22. bis 27. Februar in sechs Etappen von Jaén nach Córdoba führt, ist nicht nur ein Highlight für Danièle Troesch, sondern wird auch Max Friedrich und Jana Zieschank als Vorbereitungsrennen auf die Saison 2015 dienen.

Grundlagentraining von Januar bis März
Die meisten anderen Fahrer des Teams verbringen die Monate Januar bis März noch mit Grundlagentraining im Ausdauer- und Schnelligkeitsbereich sowie mit einem unterstützenden Kraft-Stabilitätstraining. Viele der Sportler trainieren dabei nach einem Trainingsplan der toMotion GmbH aus Lindau, die mit ihrem Angebot im Trainingsbereich ihren Teil zur Erfolgsserie des Teams im Jahr 2014 beigetragen hat. Wie in der vergangenen Saison unterstützt die Firma toMotion GmbH auch im Jahr 2015 weitere vielversprechende Racerinnen und Racer des Teams toMotion Racing mit einem Co-Sponsoring in Form von Leistungstests, Trainingsplanung, Teambekleidung, Bike-Zubehör etc. Leistungsträger des Teams werden 2015 neben Max Friedrich, Jana Zieschank und Danièle Troesch auch Oswald Ehrmann, Patrick Gall, Patrick Fries, Christian Ludewig, Judith Mallmann sowie die Junioren-Fahrer Sven Rothfuß und Alexander Melidis sein.

toMotion Racing Team

Neben begeisterten Racerinnen und Racern umfasst das Lindauer Mountainbike-Team (das übrigens jedem interessierten Mountainbiker offen steht) auch reine Hobbyfahrer, die mit ihren Bedürfnissen und Projekten ebenso ernst genommen werden wie die Leistungsträger des Teams. An sechs Standorten werden die Mitglieder vor Ort betreut. Bei Trainingsausfahrten, Leistungsdiagnostik-Aktionen oder den von der toMotion GmbH angebotenen Events wie Trainingslager und Fahrtechnikkursen lernen die Teammitglieder einander kennen und planen unter anderem die Teilnahme an Teamrennen oder sonstige gemeinsame Aktionen.

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook