30 Nov

«Mein Saisonziel für 2015: Top 5 an der EM!»

Sie ist erst 21 Jahre alt, weiss aber schon ganz genau, wo sie hinwill: aufs Podest bei nationalen Meisterschaften und an die Olympischen Spiele. Die junge Schweizer Rennvelofahrerin Larissa Brühlwiler aus Dussnang/TG vertraut neu auf Sponser Sport Food und stellt sich im Interview unseren Lesern vor.

Larissa Bruehwiler

Larissa, erzähl uns doch kurz: Welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge in Deiner Karriere?

Zu meinen bisher grössten Erfolgen zählen sicherlich der 6. Rang an den Europameisterschaften der Juniorinnen 2011, aber auch die diversen Medaillen an Schweizermeisterschaften in der Kategorie Juniorinnen.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was studierst Du neben dem Sport?

Ich mache zurzeit ein 100% Studium in Physiotherapie an der ZHAW in Winterthur und betreibe nebenbei den Radsport als Hobby.

2014.06.15 Gippingen

Rennradfahren ist ja nicht gerade eine Sportart, die man den ganzen Winter hindurch betreiben kann. Wie sieht Dein Training in den kalten Monaten aus?

Da ich in den kalten Wintermonaten neben dem Studium kaum Zeit finde bei Tag zu trainieren, betreibe ich im Winter unter der Woche oft Lauftrainings. Aber natürlich dürfen das Krafttraining und die polysportiven Aktivitäten mit dem Korbball nicht fehlen. An Wochenenden bin ich aber auch im Winter oft mit dem Velo unterwegs, sofern kein Schnee liegt und sich die Temperaturen im positiven Bereich befinden.

Trainierst Du im Winter vorwiegend für Dich? Oder absolvierst Du Deine Training mit der Schweizer Nationalmannschaft?

Im Winter bin ich hauptsächlich alleine unterwegs oder gehe mit Schulkolleginnen joggen. Lediglich ein Trainingslager im Süden absolviere ich zusammen mit der Nationalmannschaft.

2014.07.10 EM-Nyon

Welche Saison-Höhepunkte hast Du Dir für 2015 gesetzt?

Mein grosses Saisonziel für das Jahr 2015 ist es, weiterhin der Stassen-Nationalmannschaft der FrauenU23 anzugehören. An den Schweizermeisterschaften strebe ich sowohl im Strassenrennen als auch im Zeitfahren einen Rang in den Top 5 an. Zu meinem Saisonhöhepunkt zählen schliesslich die Europameisterschaften. Ich möchte mich mit guten Resultaten dafür qualifizieren und dann am Wettkampftag ein gutes Resultat erzielen.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

In den Träumen würde ich unglaublich gerne einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Was ich aber sicher erreichen möchte, ist ein Meistertitel an nationalen Meisterschaften. Dafür muss ich aber noch ein bisschen trainieren.

Wäre es für Dich nicht reizvoll, in einem Profi-Team zu fahren?

Es wäre sicherlich toll, in einem Profi Team zu fahren. Dies ist für mich aber in den nächsten drei Jahren mit dem Studium, welches bei mir höchste Priorität hat, nicht möglich.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Ich liebe die Cereal Energy Plus Riegel in der Geschmacksrichtung Exotic Fruit.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Zur perfekten Regeneration nach einem Wettkampf gehört für mich ein Regenerationsshake sowie Ruhe, Beine hochlagern und einfach nichts mehr machen müssen. Leider ist dies nur meine Vorstellung von perfekter Regeneration. In der Realität ist es oftmals schwierig, nach den Trainings genügend Erholung zu haben, da ich meistens direkt nach dem Training wieder hinter die Bücher muss, um mich für die anstehenden Prüfungen vorzubereiten.

Fotos: Privat bzw. Swiss Cycling

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook