PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
10 Jul

Perfekt vorbereitet an den Nationalpark Bike Marathon 2014

Der Seriensieger des Nationalpark Bike-Marathons und international erfolgreiche Mountainbiker gibt sich die Ehre: Vom 1. bis 3. August 2014 finden im Val Müstair wieder die Training-Days mit Lukas Buchli statt. Sponser Sport Food versorgt die Teilnehmer mit Getränken und Verpflegung unterwegs.

Lukas Buchli by Martin Platter

Um perfekt vorbereitet am Start des Nationalpark Bike-Marathons 2014 zu erscheinen, lohnt sich eine Teilnahme am Trainingsweekend mit Lukas Buchli. Dabei lernen die Teilnehmer die Trails der Region kennen, erhalten Technik-Tipps vom Profi, geniessen Barbecue am Lagerfeuer und natürlich Après-Bike samt 1.-August-Feier.

Die Touren werden jeweils +/–50 km, 1500 Höhenmeter aufweisen und technisch von allem etwas dabei haben. Lange, technisch schwierige Abfahren werden vermieden. Im Vordergrund steht neben dem Training das Naturerlebnis. Je nach Wetterverhältnissen kann auf Shuttletransporte ausgewichen werden.

Alle Infos zu den Lukas Buchli Training Days 2014 finden sich auf der Webseite oder direkt hier.

Lukas Buchli Training Days

Am besten meldet man sich dabei auch gerade für den Nationalpark Bike-Marathon vom 30. August 2014 an. Sportlich ambitionierten Bikern sei ein Start an der Paradestrecke des Bike-Marathons (138 km und 4026 Hm) empfohlen, die von Scuol aus ins Val Müstair nach Livigno und über das Oberengadin einmal rund um den Schweizerischen Nationalpark führt: zu 90% abseits des Asphalts. Viel Natur, spärliche Zivilisation, eine perfekt präparierte Flowtrailabfahrt zur Alp Chaschauna und etwas weniger Muskelkater versprechen die verkürzten Distanzen über 104 km mit 2934 Hm bzw. 71 km mit 1871 Hm. Wers lieber gesellig mag, teilt sich die Hauptstrecke über 138 km auf und startet als Zweier- oder Viererstafette. Familien mit Kindern steht die Genusstour über 47 km offen, die – fahrtechnisch einfach – durch die urigen Engadiner Dörfer und das Schellenursli-Dorf Guarda verläuft.

Sponser Sport Food ist langjähriger Partner des Nationalpark Bike-Marathons und freut sich, auch dieses Jahr wieder für die Verpflegung der Athleten auf der Strecke zu sorgen. Den Verpflegungsplan findet Ihr online als PDF zum Downloaden.

Nationalpark Bike Marathon

Einen Kommentar schreiben