PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
24 Feb

Einführung in die Bereiche Massage, Sportverletzung und Nahrungsergänzung

Kühlen oder wärmen bei einer Zerrung? Was essen nach dem Wettkampf? Kohlenhydrate oder Eiweiss? Wie massieren, wenn der Muskel zwickt? Jack Eugster, der bei Swiss Ice Hockey für den Einkauf von Zusatznahrung verantwortlich ist, beantwortet solche und ähnliche Fragen in seinem «MedCoach Kurs für Sportlerbetreuung». Sponser ist ebenfalls als Partner mit dabei.

MedCoach

Die zweitägige Einführung in Sportlerbetreuung eignet sich für alle, die in ihrer Freizeit oft mit Sportler zu tun haben und sich ein Basiswissen in den Bereichen Massage, Ernährung, Sportverletzung, mentales Training, Nahrungsergänzung, Taping und Kinesiotaping aneignen wollen. Das können Eltern von sportlichen Kindern sein, Freundinnen von ambitionierten Triathleten oder aktive Sportler, die dazulernen wollen. Das Alterssegment der Teilnehmer reicht von 16 bis 70 Jahren.

Spezielle Vorkenntnisse braucht es nicht. Man lernt vor allem Grundsätzliches über die Behandlung von Prellungen und Zerrungen. Und zum Massieren braucht es bloss ein wenig Gefühl und «gute Hände». Sprich: Man spürt den Muskel, erkennt Verhärtungen und bringt Sensibilität gegenüber dem Massage-Patienten mit.

Die Kursteilnehmer erhalten ein Sponser Package und erfahren wissenswerte Tipps zur Sporternährung. Eine Expertin, Barbara Sigrist, führt ausserdem in die ausgewogene Säure-Base-Ernährung ein.

Wer sich für die MedCoach-Kurse interessiert, schaut sich am besten das erklärende MedCoach-Video auf der Webseite www.medcoach.ch an. Dort finden sich auch alle Termine, Preise und Infos.

MedCoach

Einen Kommentar schreiben