05 Jan

Luta LivreZwei Workshops in Bern

Am 22. und 23. Februar 2014 erhält die Kampfsportschule «Luta Livre Academy Bern» hohen Besuch. Der weltweit anerkannte Experte für Luta Livre, Andreas «Andyconda» Schmidt, wird zwei Workshops in der brasilianischen Kampfsportart leiten.

Für alle, die mit Luta Livre nicht vertraut sind, hier eine kurze Erläuterung zur Sportart von Stefan Wüthrich, Inhaber der Luta Livre Academy Bern:

Luta Livre wird häufig auch Grappling, Submission Wrestling oder BJJ genannt. Im Grappling sind nur Techniken erlaubt, die den Gegner ringerisch dominieren und zur Aufgabe des Kampfes zwingen. Dabei ist das Ziel des Sportlers, den Gegner schliesslich durch Gelenkhebel oder Würgegriffe schachmatt zu setzen. Der Kampf beginnt im Stand, dort versucht man den Gegner mit einem Wurf (Judo, Ringen, Luta Livre) auf den Boden zu bringen. Auf dem Boden ist es das Ziel jedes Kämpfers, eine dominierende Position zu erlangen, um den Gegner zu kontrollieren. Luta Livre ist wie Schach, der Kopf und die Strategie spielen eine entscheidende Rolle. Neben dem Positionskampf geht es aber natürlich darum, den Kampf durch einen Hebelgriff oder Würger frühzeitig zu beenden.

Wer sich für den Workshopt oder die Kamptsportart interessiert, melde sich bei der Luta Livre Academy Bern, welche ebenfalls auf Sponser Sport Food setzt. Infos auf: www.lutalivre-bern.ch

 Video Luta Livre von Andyconda

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook