07 Dez

LucienCrowdfunding-Projekt für «Saisonvorbereitung an der Wärme» läuft

Letzte Saison noch im BH-Biketeam, ab nächstem Jahr für das Wheeler iXS-Team startend, geht es für den jungen Mountainbiker Lucien Besançon aus Safenwil steil voran mit der Karriere. Damit sich der 25-jährige Sponser-Sportler voll auf seinen Sport konzentrieren kann, hat er auf der Crowdfunding-Plattform «I believe in you» sein Projekt «Saisonvorbereitung an der Wärme» platziert. Im Interview stellt sich der Aargauer vor.

Lucien, Du bist früher für das BH-Biketeam gefahren, hast jetzt aber das Team gewechselt. Was gab den Ausschlag?

Das Wheeler iXS-Team ermöglicht mir, einen weiteren Schritt in Richtung Weltspitze zu kommen. Ganz allgemein habe ich da die besseren Rahmenbedingungen mit Material und Support an Weltcup-Rennen und internationalen Wettkämpfen.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler?

Wenn ich den Aufwand und das Training betrachte, kann man das schon Spitzensport nennen. Da jedoch Mountainbiken eher zu einer Randsportart zählt, muss ich neben dem Radsport noch arbeiten. So bin ich teilzeit als Sachbearbeiter in der Firma Jura Elektroapparate AG in Niederbuchsiten angestellt.

Lucien

Welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge?

In der vergangenen Saison konnte ich zwei Top 50 Platzierung am Weltcup einfahren. Dazu bin ich in der Gesamtwertung am BMC Racing Cup bei der Elite auf Platz 15 gefahren. Bei der Eliminator Schweizermeisterschaft auf der Lenzerheide erreichte ich gar Platz 6!

LucienDu hast ein Projekt bei «I believe in you» am Laufen. Worum geht es da, wofür sammelst Du und welches sind die Gegenleistungen?

«I believe in you» ist die erste Crowdfunding-Plattform, welche sich ganz auf die Finanzierung von Schweizer Sportprojekten spezialisiert. Als Unterstützer kann man ein beliebiges Projekt auf der Plattform finanziell unterstützen. «I believe in you» funktioniert nach dem «Alles-oder-nichts-Prinzip». Wird das Finanzierungsziel in der definierten Zeit erreicht, gehen alle Unterstützungsbeiträge an das Projekt. Als Gegenleistung erhält der Unterstützer z. B. ein signiertes Biketrikot, eine Einladung an die Gönnerausfahrt Ende der Saison oder sogar einen Biketag mit einem anschliessenden Nachtessen. Wird das Sammelziel jedoch verfehlt, bleibt das Geld bei den Unterstützern. Mein Projekt heisst: «Saisonvorbereitung an der Wärme». Durch das neue Wheeler iXS-Team werde ich professionell unterstützt, jedoch steckt immer noch ein grosser Betrag Eigenfinanzierung dahinter, wie zum Beispiel das Trainingslager in Gran Canaria Mitte Januar und Zypern Ende Februar.

Bis wann läuft das Projekt?

Mein Projekt läuft bis am 31. Dezember 2013!

Welche Höhepunkte stehen bei Dir in der kommenden Saison an und was sind Deine Ziele?

Ich möchte an Weltcup-Rennen weitere Top 50-Platzierungen holen und beim BMC Racing Cup in die Top 20 vorstossen. Allgemein geht es mir darum, mein UCI-Ranking zu verbessern, damit meine Startpositionen besser werden.Ein weiteres Highlight ist sicher die Schweizermeisterschaft in Lostorf. Die Strecke liegt fast vor meiner Haustüre, da peile ich einen Top 10 Platz an!

Lucien

Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Die Vorbereitung für den Wettkampf fängt ja bereits einige Tag vorher an, da schwöre ich auf den CarboLoader von Sponser sowie einen guten Kaffee von einem Jura-Kaffeevollautomaten. Während des Wettkampfs nehme ich Competition im Bidon zu mir und für den ultimativen Kick den Liquid Energy Plus Gel.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Nach einem harten Training freue ich mich immer wieder auf den Proteinshake mit Schoggi-Aroma sowie als Zwischenmalzeit den Protein Bar 50, der schmeckt richtig gut!

Hier gehts zum Bewerbungs-Video von Lucien Besançon:
(Broswer neu laden oder hier klicken)

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook