21 Nov

Copyright - PHOTOPRESS/Benjamin Zurbriggen«In Bulle wollte ich etwas wagen!»

Sponser-Sportlerin Nicola Spirig setzt sich als Läuferin erfolgreich in Szene. Die Olympiasiegerin im Triathlon gewinnt die nationale Post-Cup-Wertung an der Corrida Bulloise und ist beste Schweizerin hinter Läuferinnen aus Kenia und Russland.

«Am vergangenen Wochenende nahm ich am Post-Cup Lauf in Bulle teil, welcher auf 10 Runden durch die Stadt über 6 km ausgetragen wurde. Mit einigen Ausländerinnen und dem Grossteil der Schweizer Elite wie Sabine Fischer, Valerie Lehmann, Astrid Leutert, Magali di Marco war ein starkes Feld am Start. Ich ging von Anfang an das Tempo der Kenianerinnen mit, wollte etwas wagen.

Schon nach zwei der 10 Runden tat sich eine Lücke hinter mir auf, nun war klar, dass ich so lange wie möglich mit den Ausländerinnen mitlaufen wollte! Und erstaunlicherweise konnte ich mich bis 600 m vor Schluss an ihre Fersen heften! Dem Schlussspurt der Kenianerinnen und der Russin war ich nicht gewachsen und wurde sehr gute fünfte, 42 Sekunden vor der zweitbesten Schweizerin!

Für die Kuh für die Siegerin hat es nicht gereicht, aber die Stimmung in Bulle war super, ich habe das Rennen genossen und bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Den nächsten Stadtlauf werde ich in zwei Wochen in Basel laufen.»

Liebe Grüsse, Nicola

PHOTOPRESS/Benjamin Zurbriggen

Einen Kommentar schreiben

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Facebook