30 Nov

Ein langer Tag für Sponser

Wenn abends kurz nach fünf Uhr die ersten «Binggis» im Ziel des Basler Stadtlaufs einlaufen und mit glänzenden Augen das Finisher-Geschenk, eine Original Basler-Stadtlauf-Trinkflasche in Empfang nehmen, dann ist für uns bei Sponser der Basler Stadtlauf fast schon Geschichte! Denn: Für uns beginnt der Basler Stadtlauf nicht erst beim Startschuss, sondern schon morgens um 6 Uhr im Sponser-Hauptsitz Wolleraus (SZ), wenn es heisst: 8000 Trinkflaschen mit dem fruchtigen Isotonic Getränk abzufüllen. Nur so können wir garantieren, dass im Ziel dann eben jeder Läufer und jede Läufer sein Finisher-Geschenk entgegen nehmen darf.

Abfüllete Basler Stadtlauf

An diesem Novembermorgen meint es Petrus gnädig mit den Sponser-Mitarbeitern. Zwar schneit es in Wollerau ob dem Zürichsee seit Stunden in dicken Flocken, doch die Temperatur weist ein paar wenige Plusgrade auf, was das Arbeiten im Freien – dick eingepackt, versteht sich! – erträglich macht.

Seit 6 Uhr in der Früh sind die rund zwanzig Mitarbeiter daran, Isotonic Fruit Mix in die Original Basler Stadtlauf-Trinkflaschen zu füllen. Wie am Fliessband stehen sie an der Rampe, füllen einen Bidon um den anderen, verschliessen ihn mit einem «Nuggi», um ihn dann in eine vorbereitete Palette zu stellen. Immer wieder fallen witzige Sprüche und scherzhafte Einwürfe, welche die Gruppe zum Lachen bringt. Sponser-Mitarbeiterin Sarah Gyr ist bereits seit Jahren dabei und schätzt die spezielle, herzliche Stimmung bei der «Abfüllete». «Richtig hart ist es eigentlich nur, wenn es so kalt ist, dass alles friert», findet sie. «Das war vor ein paar Jahren der Fall, da war der ganze Vorplatz eine einzige rutschige Eisbahn.»

Sarah Gyr

Damit niemand ob der Kälte ins Zittern gerät, finden jeweils in regelmässigen Abständen Kaffee-Pausen statt. Wer Lust hat, bedient sich mit frischen Brötchen oder Sandwiches. Andere essen lieber einen Oat Pack zum Znüni, bevor es wieder hinaus in die Kälte geht.

Immer höher türmen sich die Stapel mit dem fertig abgefüllten Bidons. Sind alle 8000 Flaschen bereit, werden sie per Camion von Wollerau nach Basel gefahren. Dort warten dann bereits Sponser-Patron Robert Lutta mit seinem Bruder Armin und Mitarbeiterin Nathalie Kubli auf die Fuhre. Da gilt es, die Fassstrasse im Ziel des Balser Stadtlaufs so aufzubauen, dass jeder Binggi und jeder Eliteläufe schnellstmöglich zu seinem Finisher-Geschenk kommt. Und für alle, die lieber etwas Warmes zu sich nehmen, gibt es am Sponser-Stand auch heissen Sport-Tea.

Zwar verlangt der Basler Stadtlauf von Sponser jeweils einen besonderen Effort, doch missen möchten wir den vorweihnächtlichen Laufanlass in der festlich geschmückten Innenstadt am Rhein auf keinen Fall!

Bidons Basler Stadtlauf

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook