02 Okt

Danke für die letzten fünf Jahre!

Nach fünf erfolgreichen Jahren im Langstrecken-Mountainbike Sport, hat sich der österreicher Thomas Walcher entschieden, dem «trainingsorientiertem Wettkampf» den Rücken zu kehren. Der Sponser-Sportler will in Zukunft mehr Zeit mit seiner Frau und seinen drei Kindern (5, 4 und 2 Jahre alt) verbringen und ausserdem auch andere Sportarten und Hobbys ausüben und genießen. Er blickt mit stolze auf fünf erfolgreiche Jahre zurück:

Thomas.Walcher

«Als ich nach der Lehre mit dem Mountainbike-Sport begonnen habe, war es für mich unvorstellbar, Rennen von 12 Stunden oder mehr zu bewältigen. Doch die Neugierde trieb mich dazu, es 2009 zu versuchen. Und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich die Ziellinie bei meinem ersten 24 Stunden MTB-Rennen, noch dazu als Zweitplatzierter, überqueren konnte. Ab diesen Zeitpunkt war mir klar, dass dies nicht das letzte Mountainbike Langstrecken-Rennen gewesen sein würde.

Heute, fünf Jahre später, kann ich auf eine stolze 24 Stunden MTB-Karriere zurückblicken, mit etlichen Podesträngen, einem Vize-Weltmeister Titel (Indoor), bester Österreicher mit Rang Fünf bei der Weltmeisterschaft letztes Jahr, sowie weitere Podestränge bei 12- und 8- Stunden MTB Rennen.

Thomas_Walcher

Mein Traum war es, einmal nach fast 24 Stunden non-stopp ganz oben auf dem Podest zu stehen, wo man vor lauter Freude mit den Tränen kämpft und innerlich zu sich sagen darf: Ich hab´s geschafft! Diesen Traum erfüllte ich mir heuer beim einzigen 24-Stunden Rennen in Österreich und darf mich daher inoffizieller Staatsmeister 2013 nennen.

Mit der Gewissheit, sich in der Gegenwart zu den besten 24 Stunden-Mountainbikern in Österreichern zählen zu dürfen und mit einem Sieg in meiner Paradedisziplin die Langstrecken Mountainbike Karriere zu beenden, könnte der Zeitpunkt des Rücktritts kaum schöner sein.

Darum möchte ich heute Danke sagen: Danke an meine Frau (selbst einst erfolgreiche Gesamtsiegerin der größten MTB-Marathon Serie Österreichs – 2007), die zu 98% immer zu mir stand und mich bei meinem Vorhaben unterstützte. Danke an mein Betreuer-Team, das immer genau wusste, was bei solchen Rennen zu tun ist.

Danke an die Sponsoren, die mich finanziell und materiell die letzten fünf Jahre unterstützten, an mich glaubten und meine Leistungen zu schätzen wussten!

Und jetzt? Ganz ohne Bike und Rennrad geht es natürlich auch nicht, und ich werde sicherlich in Zukunft auch Rennen bestreiten. Diese aber mit dem Ziel: just for fun!»

Thomas mit Familie

Einen Kommentar schreiben

Sponser@Eurobike

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.