24 Okt

Lukas«Fehler wie ein Raclette vor dem Training macht man nur einmal!»

Er hält drei Schweizer Rekorde und ist 32-facher Schweizer Meister. Der Schweizer Schwimmer Lukas Räuftlin (24) fühlt sich besonders über die 200 m Rücken im Wasser wohl und war bereits EM- und WM-Teilnehmer. Im Interview erläutert uns der 24-jährige «Limmat Shark» seine Ernährungsgewohnheiten und verrät ausserdem, welches die grösste «Dummheit» war, die er in Sachen Ernährung je begangen hat.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir als nächstes an und über welche Strecken startest Du da?

Dieses Jahr werde ich die Spitzensport-Rekrutenschule der Schweizer Armee absolvieren. Dadurch kann ich leider nicht an der Kurzbahn-EM teilnehmen. Jedoch starte ich an den Weltcups in Dubai und Doha, wo ich 100 und 200 m Rücken, 200 und 400 m Freistil und 100 m Lagen schwimmen werde.

Wie sieht Deine Ernährung an einem typischen Wettkampftag im Schwimmen aus? Hast Du einen fixen Ablauf, wenn es ums Essen geht oder nimmst Du es jedes Mal so, wie es gerade kommt?

Einen fixen Ablauf habe ich nicht, aber ich achte immer darauf, dass ich mich gesund und abwechslungsreich ernähre. Direkt nach einem Rennen trinke ich einen Recovery Shake von Sponser, um meine geleerten Speicher wieder zu füllen.

Lukas R

Verrätst Du uns Deine grösste «Dummheit» in Sachen Ernährung beim Sport, die Dir je passiert ist?

Ein Raclette oder eine zu grosse Portion Spaghetti hat mir auch schon ein Training oder einen Wettkampf vermiest. Ich denke, dass diese Fehler nur einmal passieren. Bekanntlich sollte man aus Fehlern lernen. Da ich seit 16 Jahren schwimme, weiss ich inzwischen recht gut, was ich vor einem Wettkampf vertrage – und was eben nicht!

Welches Produkt in Sachen Sporternährung müsste für Dich und Deine Sportart noch erfunden werden?

Für die Sporternährung gibt es eine enorme Vielzahl von Produkten auf dem Markt. Ich denke, dass ich nichts vermisse. Für meine Trainings oder beim Wettkampf glaube ich, die richtigen Ernährungseränzungen einzusetzen. Ich setze auf Sponser-Produkte, da diese von Profis für Profis entwickelt wurden.

Schwimmer trainieren in der Regel zwei Mal täglich im Wasser. Trinkst oder isst Du während der strengen Trainings etwas am Beckenrand?

Zu den Wassertrainings kommen meist auch noch Krafteinheiten dazu. Es ist mir wichtig, auch während dem Training viel Flüssigkeit und entsprechende Nahrung aufzunehmen. Während eines Wassertrainings trinke ich meistens Wasser, Isotonic oder Long Energy. Danach esse ich einen Riegel oder trinke einen Recovery Shake, um mein Energiespeicher wieder zu füllen. Unser Trainer überlässt das den Athleten eigentlich selbst, er gibt jedoch manchmal Tipps, um das Ganze zu optimieren.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Denn Recovery Shake Chocolate finde ich sehr gut, jedoch mag ich auch den Isotonic Fruits Mix oder die Protein Riegel.

Mal abgesehen vom Sport: Was isst bzw. trinkst Du für Dein Leben gerne?

Die italienische Küche schmeckt mir sehr gut, zudem alles, was Mama kocht. Jedoch esse und koche ich gerne und probiere immer viele neue Menus aus. Mein Lieblingsgetränk ist kalte Apfelschorle, da es den Durst am besten löscht.

Einen Kommentar schreiben

Sponser@Eurobike

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.