24 Sep

Rene und StephanieStephanie Rüegg und René Bachmann mit Heimvorteil!

Die beiden Sponser-Sportler Stephanie Rüegg und René Bachmann trainieren dieses Jahr ganz besonders motiviert. Denn das erfolgreiche Schweizer Tanzpaar will an der Rock’n’Roll-WM versuchen, ganz oben aufs Podest zu kommen. Mit ein wenig Heimvorteil könnten sie es schaffen, findet doch die WM am 9. November 2013 in Winterthur / Schweiz statt. Wir haben die beiden zum Interview gebeten.

Stephanie und René, Euer sportliches Ziel ist die Rock’n’Roll-WM, welche im Herbst 2013 im eigenen Land stattfinden wird. Wie bereitet Ihr Euch darauf vor?

Wir trainieren zurzeit ca. 10 Stunden wöchentlich gemeinsam in der Halle Rock’n’Roll. Dazu kommt individuelles Regenerationstraining zwischen den Trainings oder Wettkämpfen. Zudem nehmen wir beide ab Juli für 4 Monate unbezahlten Urlaub, um uns noch intensiver vorbereiten zu können. Dadurch können wir täglich 2 -3 Trainingseinheiten absolvieren.

Wie sieht professionelles Rock’n’Roll-Training aus? Gehört auch Ausdauer- und Kraftsport dazu oder seid Ihr den ganzen Tag gemeinsam im Tanz-Studio?

Rock’n’Roll verlangt sehr viele verschiedene Fähigkeiten. Das Tanztraining in der Halle macht einen kleinen Teil aus, dazu kommt viel Akrobatiktraining. Wir benötigen eine Turnhalle von mindestens 5 m Höhe. Das weitere Training hängt von der Saisonplanung ab. In der frühen Vorbereitung schwitzen wir im Kraftraum an der Maximal- und Schnellkraft, danach kommt das plyometrische, spezifische Sprungkrafttraining und das spezifische Ausdauertraining.

Stephanie und ReneWenn Ihr nicht gerade unbezahlten Urlaub nehmt, was arbeitet Ihr sonst?

Beide arbeiten wir 80%. Stephanie ist Fachfrau in der medizinisch-technischen Radiologie und René ist Sportlehrer, denn im Rock’n’Roll Tanzsport ist kein Geld zu verdienen. Daher sind wir zurzeit auf der Suche nach Gönnern und Sponsoren.

Könnt Ihr uns beschreiben, wie eine Rock’n’Roll-WM abläuft? Startet man da in verschiedenen Disziplinen?

Es gibt im Rock’n’Roll verschiedene Kategorien, wobei es bei den Tanzpaaren nur bei den Junioren und in der sogenannten Mainclass (die höchste Kategorie im Rock’n’Roll, in welcher wir tanzen) eine Weltmeisterschaft gibt. Es werden verschiedene Runden getanzt. Vorrunde mit Fusstechnik- und Akrobatikprogramm. Anschliessend Viertelfinal und Halbfinal, in welchen nur das Akrobatikprogramm gewertet wird. Zum Schluss das Finale, in welcher wieder Fusstechnik und Akrobatik getanzt werden.

Wie werdet Ihr bewertet? Gibt es A- und B-Noten wie im Eiskunstlauf?

Bewertet wird die Fusstechnikrunde (Dance Skills, Grundschritt, Choreographie, Dance Performance) und die Akrobatik (die einzelnen Akrobatikelemente, Dance Skills, Grundschritt, Choreographie, Dance Performance). Sieben Wertungsrichter beurteilen jeweils alles. Anschliessend wir mit einem Skatingsystem der Rang für Fusstechnik- und Akrobatikrunde ausgerechnet. Am Ende werden der Rang der Fusstechnikrunde (Faktor 1), sowie der Rang der Akrobatikrunde (Faktor 1.5) zusammengezählt.

Welche Rolle spielt die Sporternährung im professionellen Tanzsport? Müsst Ihr sehr auf Euer Gewicht achten?

Die Ernährung spielt eine grosse Rolle. Einerseits ist sie zentral, um die Energiespeicher zu füllen, um genügend Energie für Training und Wettkampf zu haben. Weiter ist es so, dass der Herr die Dame bis zu vier Meter in die Höhe wirft. Da muss das Verhältnis Grösse/Gewicht stimmen.

Ihr vertraut in der Sporternährung auf Sponser. Welche Produkte kommen bei Euch in Training und Wettkampf zum Einsatz?

Wir benutzen vor allem die Kohlenhydrat-Getränke fürs Training und Wettkampf. Dazu benutzt René zwischendurch im Aufbau das Proteinpulver für den Kraftaufbau.

Habt Ihr eine Webseite oder einen Facebook-Account, auf dem man Euren Weg an die WM verfolgen kann?

Wir haben für unsere Freunde und Gönner (Gönner wird man bereits ab 33.- Franken) eine Facebookseite erstellt. Ausserdem haben wir uns der Crowdfunding-Plattform «I believe in you» angeschlossen.

Rene und Stephanie

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook