08 Mai

Ideales Terrain für Gigathleten und Multisportler

2012 startete die Swiss Skate Tour in die erste Saison. Das Ziel, eine Schweizer Serie für Inline-Skater zu starten und kontinuierlich auszubauen, wurde in einem ersten Schritt erreicht und soll mit der Swiss Skate Tour 2013 fortgesetzt werden. Sponser freut sich darauf, kleine und grosse Sportler auf acht Rollen an fünf verschiedenen Events (vier in der Schweiz, eines in Deutschland) mit Sportnahrung zu versorgen!

Swiss Skate Tour 2013

Grössere Startfelder, mehr Kinder und Jugendliche sowie mehr Publikum lautet das Motto der Swiss Skate Tour 2013. Eine der wichtigsten Neuerungen betrifft die Kategorien. Die Kategorien Fitness- und Speed wurden abgeschafft, da im letzen Jahr ersichtlich wurde, dass eine Abgrenzung dieser Bezeichnungen oft nicht möglich oder nicht zutreffend ist. Neu gibt es eine Kurz- und eine Langstrecke, wie bei anderen Sport-Wettkämpfen, zwischen denen die Fahrer wählen können. Für die Aufnahme in die Gesamtwertung wird empfohlen, die gesamte Tour in der gleichen Kategorie zu fahren, da bei einem Wechsel keine Punkte übernommen werden können.

Die Wettkämpfe: 11. Mai in Niederbipp, 7. Juni in Biel, 17. August in Thun, 7. September in Geisingen (D) und 14. September in Tuggen.

Swiss Skate Tour Uebersichtskarte

Inline-Skater sind oft auch gute Multisportler. Viele Multisportveranstaltungen bieten als Disziplin Inline-Skaten an. Zur gegenseitigen Unterstützung ist die Swiss Skate Tour Partnerschaften mit fünf Veranstaltern (Belpathlon, Biennathlon, Thurathlon, Megathlon und S2-Challenge) eingegangen. Teilnehmern der Swiss Skate Tour, welche zum Zeitpunkt einer Partnerveranstaltung für mindestens ein Rennen der Swiss Skate Tour registriert sind (gültige Anmeldung), wird bei einer Teilnahme an einer Partnerveranstaltung ein Bonus von 3 Punkten für die Gesamtwertung der Swiss Skate Tour. (inkl. Team/ Club) gut geschrieben Dieser Bonus wird unabhängig von der absolvierten Disziplin bei der Partnerveranstaltung verteilt.

Swiss Skate Team

In Zusammenarbeit mit dem Tour-Co-Sponsor Rollerblade wird an jeder Etappe der Swiss Skate Tour ein «KidsOnSkates»-Kurs durchgeführt. Bei diesen beliebten Kursen lernt der Nachwuchs spielerisch den sicheren Umgang mit den Skates. Danach haben die Neueinsteiger die Möglichkeit bei den Mini- oder Kids-Rennen anzutreten. Die Teilnahme am Kurs erfolgt durch Anmeldung beim Kursanbieter oder vor Ort: www.kidsonskates.ch

Der rollende Nachwuchs liegt den Veranstaltern besonders am Herzen. Rolli, das Kids-Maskottchen, wartet bei ausgewählten Etappen im Kids Corner mit einem Geschicklichkeitssparcours, bei dem jeder Youngster sein rollendes Können unter Beweis stellen kann. Das lustige Skater-Schminken des letzten Jahres ist bei den kleinen Skatern sehr gut angekommen und wird diesjährig an jeder Etappe zu finden sein.

Kids on Skates

K2 als Hauptsponsor sowie Rollerblade, Powerslide und EOSkates als Co-Sponsoren tragen die Wettkampf-Serie und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Durchführung der Swiss Skate Tour und zur Förderung des Inline-Sports in der Schweiz. Sponser Sport Food freut sich, der Swiss Skate Tour als Verpflegungspartner zur Seite zu stehen und dabei hungrige und durstige Teilnehmern mit hochwertiger Sportnahrung zu versorgen.

Auf der Webseite sind die wesentlichen Angaben zu jeder Etappe übersichtlich und einheitlich auf einer Seite zusammengefasst. Der Flyler hält zudem alle Details in der Übersicht parat:

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Neu bei Sponser

Das neue Sportgetränk Ultra Competition von Sponser wurde speziell für die Anforderungen auf Ultra- und Langdistanzen entwickelt. Mehr dazu »

Facebook