25 Feb

Welche Dosierung bei Kreatin Pyruvat?

Frage: Mein Sohn nimmt das Kreatin Pyruvat während 12 Wochen und pausiert anschliessend vier Wochen. Ist der Einnahme-Rhythmus so richtig oder gibt es etwas zu optimieren?

Antwort: Früher gab es die Vorgabe, nach spätestens 12 Wochen Kreatin abzusetzen. Dies, weil man nicht wusste, ob die körpereigene Synthese bei längerer Kreatin-Einnahme gehemmt würde. Inzwischen weiss man, dass dies auch nach über einem Jahr Kreatineinnahme kein Problem ist. Trotzdem gibt es natürlich keinen Grund, Kreatin permanent zu nehmen, da niemand sinnvoll während des ganzen Jahres trainieren kann. Irgendwann braucht es Trainings- und Wettkampfpausen. Selbst bei Spitzensportlern ist daher ein Absetzen für 3-4 Wochen problemlos möglich.

Die Einnahme von Kreatin Pyruvat soll sich daher primär nach der Wettkampf- oder Aufbausaison richten und dauert so irgendwo zwischen drei und sechs Monaten. Keinen Sinn macht Kreatin-Einnahme dann, wenn wenig trainiert wird.

Ein anderes Thema ist die Kreatingabe an Jugendliche. Die Eidgenössische Sporthochschule der Schweiz erachtet eine Kreatin-Supplementierung bei Jugendlichen und Untrainierten als wenig sinnvoll, da diese Personengruppen normalerweise noch viel Potential in den Bereichen Technik, Trainingsgestaltung, Regeneration etc. aufweisen. Ein weiterer Hintergrund, den es zu bedenken gilt: Das Körperwachstum findet bei Jugendlichen nicht gleichmässig, sondern schubweise und lokal unterschiedlich statt. Das bedeutet, dass das Knochenwachstum plötzlich einen Schub erlebt, wodurch z. B. die Beinmuskulatur zulegt, die Rumpfmuskeln aber hinterherhinken. Solche Situationen können muskuläre Dysbalancen bei Jugendlichen erzeugen, welche durch intensives und/oder ungeeignetes Krafttraining noch verstärkt werden können. Nimmt jemand dann noch Kreatin, wird das Training nochmals intensiviert und der Effekt weiter verstärkt. Es geht also um biomechanische Probleme mit möglichen Überlastungen, welche entstehen könnten, nicht um pharmakologische oder hormonelle Nebenwirkungen.

Kreatin sollte daher besser erst nach abgeschlossenem Wachstum eingenommen werden – genauso wie grundsätzlich ein hochintensives Krafttraining in dieser Phase auch nicht in jedem Fall sinnvoll ist.

Zu beachten ist ausserdem, dass Kreatin Pyruvat sehr bitter/sauer ist. Die Kapseln sollten daher mit genügend Wasser oder einem Sportgetränk eingenommen werden (ca. 2-3 dl), damit die Kapseln im Magen kein saures Aufstossen verursachen.

Foto: Benjamin Thorn (Bild Nr. 1)/www.pixelio.de

Einen Kommentar schreiben

Sponser@Eurobike

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.