03 Feb

Als Junior sogar bei der Elite erfolgreich

Er ist noch keine 20 Jahre alt und gehört bereits zur Schweizer Judo-Elite. Wenigstens, was sein Können und seine Erfolge angeht. Denn der 19-jährige Tobias Meier aus Wettingen erkämpfte sich Junior-Judoka an den letzten Schweizer Meisterschaften schon einen Podest-Platz bei der Elite. Im Interview stellt sich das hoffnungsvolle Talent vom Nationalen Judo Leistungszentrum Brugg vor.

Tobias, Du bist bei den vergangenen Schweizer Meisterschaften im Judo nicht nur bei den Junioren, sondern auch bei der Elite auf dem Podest gelandet. Wie kam es genau dazu?

Ich habe mich bereits im Voraus darauf fokussiert. Nach einer längeren verletzungsbedingten Wettkkampfpause wollte ich natürlich den Anschluss an die Spitze nicht verpassen und habe mich im Training gezielt darauf vorbereitet.

Ist es im Judo «normal», dass Junioren bei der Elite mitmischen? Oder bist Du ein herausragendes Talent, das einen super Tag erwischt hat?

Es kommt darauf an, wie weit man im Training kommt und natürlich will man sehen, wo man steht. Es kommt immer wieder vor, dass Junioren die Elite etwas aufmischen. Betreffend Talent müssen Sie meinen Trainer fragen, aber ich weiss , dass Judo ein sehr wichtiger Bestandteil in meinem Leben ist und es macht mir grossen Spass, auf der Matte zu stehen und mich mit anderen zu messen. Für die Schweizermeisterschaften habe ich hart dafür gearbeitet und es war auch eines meiner Ziele, welche ich mir für 2012 gesetzt habe.

Du startest in der Klasse -90 kg. Musst Du ganz bewusst auf Dein Gewicht achten oder hat sich das von Natur aus bei Dir gut eingependelt?

Ich bin eher ein leichter «90er». Momentan zeigt die Waage 87 Kilos an. Ich habe also noch etwas Reserve, um mehr Muskelmasse dazuzupacken. Ich musste nie wirklich auf mein Gewicht schauen und wenn ich zurück blicke, bin ich auch sehr froh darüber. Ich liebe essen.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was arbeitest / studierst Du neben dem Sport?

Momentan absolviere ich eine KV-Lehre in einem Fitnesscenter mit Sportzusatz. Das heisst, ich habe 4 Lehrjahre und nicht nur 3, wie bei der normalen Lehre als Kaufmann. Das ermöglicht mir, an Trainingslagern und Wettkämpfen im Ausland teilzunehmen. Im Oktober war ich 3 Wochen mit meinen Kameraden vom Nationalen Judo Leistungszentrum in einem Trainingslager in Japan. Es war eine supertolle Erfahrung und hat mich sowohl im Judo als auch auf der menschlichen Seite sehr viel weitergebracht. Ansonsten bleibt bei täglichem Training, manchmal auch zweimal, nicht viel Freizeit, aber es macht mir grosse Freude, mich jeden Tag aufs Neue zu fordern.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Für die nächsten Monate habe ich mich nicht konkret auf einen Wettkampf fixiert. Mein Ziel ist es, im Europaranking unter den Top 5 zu sein. Ausserdem peile ich Ende Jahr die Teilnahme und eine Medaille an der Junioren Weltmeisterschaft in Slovenien an.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 mit Medaille!

Wie verpflegst Du Dich vor und während der Wettkämpfe? Hast Du da bestimmte Dinge, die Du zu Dir nimmst? Oder gibt es eher Sachen, die Du vor dem Kampf vermeidest?

Mein Vater hilft mir bei der Vorbereitung. Er kocht für mich seinen «Powerfood». Ein Reisgericht mit viel Gemüse und Thuna. Vor den Wettkämpfen esse ich nicht zuviel. Ansonsten koche ich selber für mich, am liebesten Reis mit Chicken oder Truthahnfleisch. Bananen und andere Energiebooster gehören natürlich auch dazu. Und natürlich viel, viel Wasser!

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Mein absoluter Favorit ist der Pro Recovery Shake Choco! Täglich konsumiere ich Ihn bis zu 3 Mal. Seit ich ihn zu mir nehme, bin ich im Judo viel leistungsfähiger und erhole mich schneller. Kraftmässig habe ich auch Fortschritte erzielt.

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.