14 Nov

«Schulaufgaben und Sport müssen gut geplant sein!»

Sie ist erst zehn Jahre alt, weiss aber schon ganz genau, wie sich sportliche Erfolge anfühlen. Nachwuchs-Radfahrerin Antonia Mühlbach aus Seegrehna (Sachsen Anhalt) stellt sich als wohl jüngste Sponser-Sportlerin der interessierten Leserschaft vor.

Antonia, Du hast als junge Radfahrerin schon sehr viele Erfolge verbuchen können. Wenn Du an die letzte Saison zurückdenkst: Welches waren Deine schönsten Rennen?

Wenn ich so auf meine zurückliegenden Radrennen schaue, zähle ich die Landesverbandsmeisterschaften zu den spektakulärsten Rennen von mir, da ich mir die Landesmeistertitel sichern konnte. Sowohl auf der Strasse als auch auf der Bahn und im Bergzeitfahren! Auch das Radrennen «Rund um Osterweddingen», welches nach der Sommerpause stattfand, war ein tolles Erlebnis. Zu diesem Saisonpunkt haben wir vorher ein Trainingslager über 1250 km in heimischen Gefilden absolviert, was mir dann bei diesem Rennen zugute kam, denn ich konnte mir ebenfalls den 1. Platz in der Altersklasse U11 sichern. Insgesamt habe ich den Nachwuchs-Cup von Sachsen Anhalt gewonnen, diese Rennserie beinhaltete 14 Radrennen, wobei ich fünf Siege einfahren konnte und in den restlichen Radrennen immer einen Platz unter den ersten drei mir erkämpfte.

Gehst Du auf eine spezielle Sportschule? Oder wie kriegst Du das viele Training neben der Schule unter?

Ich besuche noch die Grundschule Katharina von Bora in Pratau und muss somit meine Schulaufgaben von der Zeit her genauestens mit meinen Hobby planen.

Wie oft trainierst Du während der Schulzeit?

Zu unseren Trainingseinheiten gehören im Sommer zwei Tage à zwei Stunden, wobei wir dabei um die 60 Kilometer absolvieren. Jetzt über den Winter fahren wir zweimal die Woche Cross im Gelände und machen im Anschluss noch eine Stunde Krafttraining an einem Berg mit laufintensiven Mitteln.

Trainierst Du ausschließlich auf dem Rad oder auch im Kraftraum oder Fitness-Zentrum?

Als Zusatz mache ich daheim donnerstags noch eine Stunde auf der Hantelbank Intensivkraft für die Beinmuskulatur.

Was sagen eigentlich Deine Schulkameraden zu einer so erfolgreichen Mitschülerin? Freuen die sich, wenn Du wieder mal erfolgreich warst? Oder ist da auch manchmal ein wenig Neid spürbar?

In der Schule erzähle ich wenig über meine sportlichen Aktivitäten. Aber wenn es dann in der regionalen Presse zu lesen war, gratulieren mir meine Freunde und Mitschüler zu meinen Erfolgen.

Wie bist Du überhaupt zum Radfahren gekommen?

Zum Radsport bin ich gekommen durch meinen Vater Daniel Mühlbach, der selbst noch aktiv Rad fährt in einem Team und unser Trainer ist.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Zu meinen sportlichen Zielen der Jugend zählt die Landesverbandsauswahl, wo ich ab der neuen Saison fahre. Später, wenn ich älter bin, möchte ich gern den Sprung in den Frauenberufsradsport als Profi schaffen.

Man sieht Dich auf einigen Bildern mit Sponser-Trinkflasche. Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Während meiner Radrennen versorge ich mich mit Isotonic Citrus. Nach zahlreichen Produkttests ist dies mein klares Lieblingsgetränk für meine sportlichen Aktivitäten auf dem Rad geworden!

Daniel Mühlbach (Vater von Antonia) war beim Beantworten der Fragen behilflich. Vielen Dank an dieser Stelle!

Ein Kommentar zu “Antonia Mühlbach stellt sich vor”

  1. Horst Mitulla sagt

    5. April 2013, 09:50

    Guten Morgen Antonia,herzlichen Glückwunsch zu Deine bisherigen Erfolge,weiterhin alles Gute sowie viele sportliche Erfolge.Ich drücke Dir beide Daumen.Mit sportlichen Gruß Horst aus Wolfsburg.

Einen Kommentar schreiben

Sponser@Eurobike

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.