05 Jun

Reto Schoch und Trix Zgraggen als Solo-Starter

Gleich zwei Schweizer Ultrasportler nehmen an der diesjährigen Austragung des Race across America als Single-Fahrer teil: Der Appenzeller Reto Schoch und die Urnerin Trix Zgraggen. Bei vertrauen dabei auf die Produkte von Sponser Sport Food. Wir stellen die beiden Extremsportler vor und zeigen, auf welchen Kanälen man sie am besten verfolgen kann.

Reto Schoch

Der einstige Mountainbiker hat zunächst Maschinenbau an der ETH studiert, mit der Absicht, später einmal Bikes selbst zu konstruieren. Es kam aber anders. Nach seiner Doktorarbeit wurde er ans berühmte Massachusetts Institute of Technology und später an die Stanford University in Kalifornien berufen. Nach drei intensiven Forschungsjahren trat er die Rückreise in die Schweiz an. Mit dem Bike, notabene. In 24 Tagen absolvierte er 5700 km und über 44000 Höhenmeter, mit Gepäck. Kein Wunder, dass bereits da der Traum vom Ultracycling erwachte!

Diesem Drang gab er im Jahr 2011 mit der Teilnahme am Rata und an der Tortour nach, er konnte beide Rennen auf Anhieb gewinnen. So hat sich Reto Schoch nun entschlossen, die kommenden Jahre dem Sport im Bereich Ultracyling zu widmen. Aufgrund seiner akribischen Vorbereitung sowie seiner körperlichen Hochform ist er absolut überzeugt, auch weiterhin Spitzenresultate erzielen zu können.

Das RAAM startet für Reto Schoch am 13. Juni 2012. Auf seiner Webseite und auf seiner Facebook-Seite werden die Leser regelmässig mit News versorgt! Und die Bilder beweisen: Sponser Sport Food fährt mit!

Trix Zgraggen

Keine Unbekannte im Extremsport ist Trix Zgraggen. Die mehrfache Gigahtlon-Siegerin und Tortour-Gewinnerin macht aus ihrer Liebe zum Ausdauersport keinen Hehl. Die Motivation, sich zu bewegen und auch sportliche Leistungen zu erbringen, hatte sie schon als kleines Kind. Damals waren ihre Lieblingssportarten vor allem das Schwimmen und das Kunstturnen. Die Eltern erlaubten ihr jedoch nicht, einem entsprechenden Club beizutreten, der eine gezielte Förderung des Talentes erlaubte. Nach der Geburt ihrer drei Kinder begann sie im Alter von 32 Jahren gezielt mit Ausdauersport. Dies hatte zwei Gründe: Sie wollte schon früh vermeiden, dass sie das gleiche Schicksal wie ihre Mutter ereilt. Und: Ihr war wichtig, den heranwachsenden Söhnen ein gutes Beispiel zu sein. An den Hobbysportanlässen (Volksläufe, Kurztriathlons usw.) merkte das Umfeld bald, dass hier noch viel mehr schlummerte. So begann sie 2002 gezielt mit Leistungssport. Und hat in dieser Zeit zahlreiche Rennen gewonnen: Race across Austria; Race across the Alps; Gigahtlon, Tortour.

Jetzt hat sie sich mit einem starken Team um sich auf den Weg in die Staaten gemacht. Ans härtestes Radrennen der Welt: Die Strecke führt durch 15 amerikanische Bun

desstaaten und grandiose Landschaften. Nach der Wüste in Kalifornien geht es über Sedona durch die Redrocks, am Monument Valley vorbei durch die Hügellandschaft der Navajo-Indianer. Es folgen die Rocky Mountains mit 3000 Meter hohen Pässen, bevor es in die Steppen-und Graslandschaften von New Mexico, Oklahoma und Kansas geht. An St. Louis, Indianapolis und Cincinnati vorbei, durch die Appalachen mit ihren giftig steilen Passstrassen, gelangen die Strassenrennfahrer an Baltimore und Washington vorbei zur Ostküste und an den Zielort Annapolis. Die Fahrer überqueren die fünf grössten amerikanischen Flüsse, wie den Colorado, Rio Grande, Missouri, Mississippi und Ohio.

Auch Trix Zgraggen fährt oftmals mit Sponser-Trinkflasche am Rad umher. Und in manch einem Video-Beitrag sah man im Begleitfahrzeug eine wahre Batterie von Sponser-Bidons. Trix‘ Webseite hält ihre Fans immer auf dem Laufenden und auch auf Twitter ist sie aktiv.

Wir wünschen beiden Fahrern gutes Gelingen am RAAM 2012!

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.