PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
23 Apr

Wenn sich der Verantstalter bei den Runden verzählt….

In der Sponser-Hall of Fame melden sich erfolgreiche Sportler, die auf Sponser-Produkte vertrauen, gleich selber zu Wort. Heute: Der Mountainbiker Thomas Weschta, welcher den Saisonauftakt des Alpina-Cups 2012 in Schneckenlohe erfolgreich hinter sich gebracht hat.

Inzwischen trifft sich beim Rennen in Schnecko alles was Rang und Namen hat. Man sollte meinen, dass die schnellen Biker aus Franken und Bayern in Münsingen beim Bundesligarennen sein sollten. Ällerbätsch! Wie auch in den letzten Jahren war das Starterfeld der M20 extrem stark und somit das Rennen, welches eigentlich über 5 Runden gehen sollte, von Anfang an sehr schnell.

Das Wetter war gut. Mit unter 10°C nicht sehr warm, aber dafür größtenteils trocken. In der sechsten von fünf zu fahrenden Runden fing es ein paar Minuten lang an zu regnen, aber das störte niemanden. Bei der Geschwindigkeit fängt niemand an zu frieren.

Wie gesagt, eigentlich sollten wir fünf Runden à 4,7 km und 110 Hm fahren. Die Veranstalter bzw. die «Zeitnehmer» haben sich verzählt und uns noch einmal auf den Kurs geschickt. D.h. wir hatten etwa 28 km und die Einführungsrunde. Die Einführungsrunde bestand aus dem langen Anstieg, der die angegebenen 110 Höhenmeter an einem Stück beinhaltete, bis hoch zum Start/Ziel. Wenn man das Ding sieben Mal fahren muss, geht das irgendwann ganz schön auf die Oberschenkel…

Ich konnte mich zu Beginn gleich in die Spitzengruppe eingliedern. Diese war in den ersten drei Runden noch relativ groß mit etwa 10-15 Mann. Nach und nach splittete sie sich jedoch und ich musste gucken, dass ich den Anschluss nicht verliere. Und irgendwann (Runde 4-5) war ich dann doch alleine unterwegs. Patrick Titus hatte zu mir aufgeschlossen und arbeitete mit mir zusammen, um nicht zu viel Zeit und Kraft zu verlieren.

In der Extrarunde waren wir dann zu dritt. Der «Neuankömmling» war sich leider zu fein, um auch mal die Führung zu übernehmen. Am Berg hat es sich für ihn dann natürlich ausbezahlt. Er konnte Patrick Titus und mich hinter sich lassen, nachdem ich die beiden noch bis zum letzten Viertel des Anstiegs anführen musste. Blöd gelaufen, aber nächstes Mal weiß ich, wie ich es besser machen kann. Dann passiert mir das nicht nochmal.

Mit dem 6. Platz bin ich dennoch sehr zufrieden und ich bin zuversichtlich für den Marathon über 87 km und 2800Hm am Gardasee kommendes Wochenende.

Tags

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.