10 Mrz

«Weg vom Normalen, lautet meine Devise!»

Sven Steffens gehört seit Kurzem zum Kreise der Sponser-Kunden. Er zeichnet sich durch sportliche Vielfalt und eine grosse Liebe zum Outdoor-Sport aus. Im Interview fühlen wir dem 32-Jährigen aus Kastellaun (Hunsrück / Rheinland-Pfalz) auf den Zahn.

Auf Deiner Webseite erfährt man, dass Du äusserst polysportiv unterwegs bist. Du machst Triathlon, Ironman, Cross- und Bergläufe. Woher kommt diese sportliche Vielfalt? Warst Du schon als Kind derart sportlich?

Als Kind war ich eher ein Mannschaftssportler, ich spielte Handball, machte Karate und war als Rettungsschwimmer in der Wettkampfmannschaft der DLRG. Man kann also sagen, ich habe immer gerne viele Sachen ausprobiert und neue Erfahrungen gesammelt. Mit dem Alter und dem Beruf hat sich mein Focus auf Sportarten gereichtet, die ich unabhängig von Vereinen und Ausrüstung einfach überall machen kann – und was bietet sich dafür besser an als Laufen? Irgendwann bin ich dann mal über den Fisherman StrongmanRun gestolpert und habe mich dort angemeldet, seitdem liebe ich anstrengende und herausfordernde Läufe wie den Zugspitz Extrem-Berglauf und Crossläufe. Einfach mal weg vom Normalen, lautet hier meine Devise.

Schnee, Kälte, wenig Sonne: Wie hast Du es mit dem Winter? Magst Du die kalte Jahreszeit?

Ich liebe den Winter, bin regelmäßig Ski fahren oder trainiere mit den Langlaufskiern oder Skates. Winter ist für mich die Zeit der langen Einheiten und dient dem Sammeln von Kilometern.

Setzt Du Deine Trainings in der Kälte fort? Oder flüchtest Du ins Trainingslager in die Wärme? Wenn ja: Wohin?

Ich trainiere daheim. Beruf und Sport lässt sich meist eh nur sehr schwer kombinieren, daher verbringe ich meine freie Zeit lieber bei der Familie und bei Freunden, da findet man auch immer Zeit fürs Training.

Kommen für Dich im Winter alternative Sportarten (Langlauf, Snow Running, Biken mit Spikes o.ä.) zum Einsatz oder trainierst Du vermehrt indoor (auf dem Laufband, Cycling-Ergometer oder Cross Trainer)?

Immer raus, wenn es geht! Indoor trainiere ich eigentlich nur im Schwimmbad oder auf der Rolle, in ein Studio gehe ich nicht. Da käme ich mir vor wie ein Hamster im Laufrad und würde bestimmt mehr quatschen als trainieren.

Welche wichtigen Wettkämpfe stehen bei Dir im nächsten Jahr an? Hast Du ein grosses Ziel oder eher mehrere kleine Ziele, die Du erreichen möchtest?

Dieses Jahr geht es weiter mit der Realisierung meiner Träume. Ich starte zum ersten Mal auf einer Triathlon-Mitteldistanz (Köln), es steht noch eine Crosslauf-Serie an, die bereits begonnen hat. Natürlich werde ich noch auf die lokalen Meisterschaften im Triathlon und Crosstriathlon fahren. Immer mit dem großen Ziel Roth 2013 vor Augen.

Welche Ernährungs-Tricks kommen bei Dir beim Training in der Kälte zum Einsatz? Hast Du irgendwelche Tipps?

Nein, keine Tipps. Ausser auch bei Kälte viel auf die Flüssigkeitszufuhr zu achten. Und immer schön bunt essen.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach kalten Trainingsstunden aus?

Heiß und lange Duschen, ein schöner warmer Tee und ab aufs Sofa vor den Fernseher.

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.