PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
13 Nov

Traditionelle chinesische Medizin in Sportlerprodukten?

Frage: Viele Menschen schwören auf die 5-Elemente-Küche der traditionellen chinesischen Medizin. Im Zusammenhang mit Sport habe ich davon allerdings noch nicht gehört. Gibt es Untersuchungen, ob sie für Sportler geeignet ist?

Antwort: Wir sind Ernährungsfachleute, nicht Mediziner – und auch nicht besonders belesen in traditioneller chinesischer Medizin. Wenn man sich jedoch bei Google umschaut, entdeckt man verschiedene Studien (National Research Institute of Sports InjuryNational Research Institute of Sports Medicine), welche die traditionelle chinesische Medizin und den Sport behandeln.

Sponser greift schon aus gesetzlichen Gründen nicht auf die traditionelle chinesische Medizin zurück. Viele Naturheilmittel – unabhängig davon, ob sie in der Chinesischen Medizin oder in der Alternativmedizin zum Einsatz kommen – stützen nämlich auf Selbstheilungskräften oder registrierten Pflanzenwirkstoffen ab.

Viele dieser Naturheilmittel gelten gesetzlich – wie der Name sagt – als Heilmittel und sind entsprechend nicht für den Einsatz in Lebensmitteln zugelassen. Teilweise zwar schon, doch dann nur für Aroma-Zwecke oder mit Beschränkungen in Bezug auf die enthaltenen aktiven Wirkstoffe. (Ein Beispiel ist Ginseng mit seinen adaptogenen Eigenschaften, es soll vitalisierend bei Erschöpfung und beruhigend bei Stress wirken.) Oder sie sind zwar als Lebensmittelzutat in minimaler Dosierung (also in nicht wirksamer Dosierung) erlaubt und deshalb ohne Aussagen. Ein Einsatz in Sportlerprodukten kommt für Sponser daher nicht in Frage.

Im Dezember 2011 erscheint ein Buch im österreichischen Bacopa-Verlag (www.bacopa.at), welches sich der Frage annimmt: Wintgen Siegfried/Dinse Axel: «Sporternährung aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Gesundheitsprävention und Leistungsoptimierung mit einer bedarfsorientierten Ernährung», Bacopa 2011, ISBN 978-3-901618-80-2.

2 Kommentare zu “Sporternährung nach traditioneller chinesischer Medizin”

  1. Tom242 sagt

    23. November 2011, 13:38

    Danke für den Link zu dem Buch. Ich werd’s mal lesen und berichten…;)

  2. Sponser sagt

    24. November 2011, 13:10

    Sehr gerne. Wir sind gespannt auf Dein Fazit!

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.