22 Nov

Scott-Swisspower Podest in Frenkendorf

Die Cross-Fraktion des Scott-Swisspower Teams gibt weiterhin den Ton an. Beim internationalen Radquer in Frenkendorf (BL) konnten unsere Junioren Andri Frischknecht und Dominic Zumstein gleich einen Doppelsieg feiern. Im international gut besetzten Profirennen kam auch Marcel Wildhaber aufs Podest. Er wurde hinter Franis Mouray und Christian Cominelli Dritter.

Am Freitag 11.11.11. fuhr Marcel Wildhaber in Nommay, Frankreich noch knapp am Podium vorbei. Dieses war besetzt von den Franzosen Francis Mouray, Steve Chanel und dem Italiener Enrico Franzoi. Marcel wurde mit fünf Sekunden Rückstand auf Platz 2 Vierter.

In Frenkendorf war der Französische Meister Mouray wiederum nicht zu schlagen. Zwar blieb eine Gruppe von fünf Fahrern bis in die letzte Runde beisammen, doch im Finale zeigte der Tour de France-Teilnehmer, wer am meisten Reserve hatte. Auch Cominelli schien gegen Ende noch mehr Power zu haben als Wildhaber. Doch im Sprint um Platz 3 konnte er doch noch Lukas Flückiger bezwingen.

Beide Junioren gingen nicht unter den besten Voraussetzungen ins Rennen. Weil Andri durch seinen Team Manager zu spät angemeldet wurde, musste er als 60. und letzter an den Start. Dies war für Andri keineswegs motivierend, stellte jedoch eine gute Herausforderung dar. Dominic konnte zwar aus erster Reihe starten, hatte jedoch schon in der ersten Runde einen Defekt, welchen ihn sogar hinter Andri zurückwarf.

Beide kämpften sich jedoch bravourös zur Spitze vor, welche aus sechs Fahren bestand und bis eine halbe Runde vor Schluss zusammenblieb. Andri attackierte mit Dominic am Rad. Zusammen konnten sie sich um drei Sekunden absetzten und den Sieg in einem Scott-Swisspower Sprint-Finish ausmachen. Dieser ging zugunsten von Andri aus.

Tags

Einen Kommentar schreiben

Facebook

Neu bei Sponser!

Sponser Pre Workout Booster

Der neue Pre-Workout Booster von Sponser Sport Food - für intensive und zielorientierte Trainings!

Sponser Produkte

Sponser-Produktefolder

Sponser @ Events

Gondo-Event
1./2. August in Gondo (VS)
Glacier 3000 Run
8. August in Gstaad (BE)
Emmentaler Halbmarathon
15. August in Gohl bei Langnau
Gurnigel Panorama Classic
16. August in Thun (BE)
BMC Racing Cup
15.-16. August in Muttenz
Eiger Bike Challenge
16. August in Grindelwald
Grand Raid
21. August in Sion (Stand)
Biosphäre Bike-Marathon
23. August in Schüpfheim (BE)
Rheinfall-Lauf
23. August in Neuhausen (SH)
Vattenfall Cyclassics
23. August in Hamburg
Eurobike
26.-29. August in Friedrichshafen
Nationalpark Bike-Marathon
28./29. August in Scuol (GR)
Türlerseelauf
29. August in Affoltern a. A.
Tägi Triathlon
30. August in Wettingen
Ötztaler Radmarathon
3. August in Sölden (T)
Powerman Zofingen
5./6. September in Zofingen (AG)
Trans Vorarlberg Triathlon
5. September in Bregenz
Jungfrau-Marathon
11.-13. September in Interlaken
Bodensee Radmarathon
12. September am Bodensee
Rütilauf
12. September in Rüti (ZH)
Swiss Epic
14.-19. Sept. im Wallis
Semi Marathon de la Côte
16. September in Nyon (VD)
Arosa Trailrun
19. September in Arosa
Bodensee Marathon
19. September in Kressbronn
Berlin-Marathon
25.-27. September in Berlin (Expo)
Einstein-Marathon
25.-27. September in Ulm
Basel Marathon
27. September in Basel
Iron Bike Race
27. September in Einsiedeln
Pfäffikikersee-Lauf
27. September in Pfäffikon (ZH)