23 Aug

Tipps von Ernährungsexperten und Profis

Beachvolleyball gehört im Sommer zu den Trendsportarten schlechthin. Fast in jeder Badeanstalt, an Seeufern oder auf Sportplätzen trifft man Sandplätze mit Netz an. Wer den leicht bekleideten, gut trainierten Sportlern zuschaut, wie sie den Bällen nachhechten und dabei knöcheltief im Sand versinken, weiss: Beachvolleyball ist eine faszinierende, aber kräftezehrende Sportart! Die besten Verpflegungstipps vom Experten:

Vor dem Spiel: Glykogenspeicher füllen
Was für praktisch jede Sportart gilt, ist natürlich auch beim Beachvolleyball ein Muss: Gefüllte Glykogenspeicher! Wie Marathonläufer oder Ironman-Triathleten, die am Wettkampftag stundenlange Leistungen erbringen müssen, gilt auch beim Beachvolleyball, ein Carboloading auf die Vorwettkampftage zu legen. Neuere Studien bestätigen, dass ein 1-2tägiges Carboloading mit einem konzentrierten, kohlenhydrathaltigen Getränk am Wettkampf-Vortag einen erheblichen Energievorteil bringt. Früher praktizierte, längere Loading-Phasen sind bei genügend hoher Einnahme (4 g KH/kg Körpergewicht und Tag) nicht mehr nötig.

Aus dem Sponser-Sortiment eigenen sich dafür beispielsweise:
Carbo Loader: Hoch energiehaltiges Sportgetränk für das Auffüllen der Glykogenspeicher, enthält Vitargo, ein speziell für diesen Zweck entwickeltes Gerstenstärkehydrolisat. 1-2 Tage vor dem Anlass einnehmen (4 x täglich 1 g/kg Körpergewicht).
High Energy Bar: Wettkampfriegel für langanhaltende Energie. Ideal bis eine Stunde vor dem Einsatz und zwischen einzelnen Wettkämpfen.

Während des Spiels: Auf ausreichende Flüssigkeitsversorgung achten
Beachvolleyball ist eine Sportart, bei welcher die Athleten oftmals auf extreme Bedingungen treffen. Der typische Sommersport findet unter freiem Himmel und im heissen Sand statt. Oberste Priorität hat deshalb die Flüssigkeitsversorgung. Breits ein geringer Flüssigkeitsverlust vermindert die Leistungsfähigkeit erheblich. Deshalb sollten während der Belastung in Training und Wettkampf pro Stunde 0.5-1 Liter von einem energie- und elektrolytangereicherten Sportgetränk getrunken werden. Ganz wichtig: Trinkflasche immer neben dem Platz bereithalten und diese wenn möglich in den Schatten (unter die Sporttasche, Sonnenschirm) stellen.

Empfehlenswerte Sportgetränke aus dem Hause Sponser sind:
Sponser Isotonic: Ein isotonisches Sportgetränk mit Elektrolyten. Der Kohlenhydratmix basierend auf sechs unterschiedlichen Zuckerarten verbessert die Energieverwertung um 20-50% gegenüber Sportdrinks mit nur einer einzigen Zuckerart. Flüssigkeit, Elektrolyte und Vitamine werden mit Sponser Isotonic auf schnellstem Weg ersetzt. Das Getränk ist in vier fruchtigen Aromen (Citrus, Fruit Mix, Peach, Red Orange) und ohne künstliche Farb-und Süssstoffe erhältlich.
Sponser Competition: Wer es gerne mild in Geschmack und Süsse mag, der nimmt die schwach aromatisierten und säurefreien Getränke aus der Competition-Reihe. Das Zuckerprofil ist durch seine hypotonische Formulierung noch gezielter auf intensive Leistung getrimmt.

Während des Spiels: Konzentration und Spritzigkeit behalten
Kohlenhydratprodukte auf Glucose- und Saccharosebasis, sogenannte schnelle Zucker (z.B. Cola), erhöhen den Blutzuckerspiegel massiv. In der Folge entsteht eine übermässige Insulinantwort und der Blutzuckerspiegel sinkt ab. Ständige Blutzuckerschwankungen vermindern die Leistungsfähigkeit und ermüden stark! Wer während des ganzen Beachvolleyball-Matches hochkonzentriert und spritzig bleiben will, tut gut daran, kontinuierlich Energie- resp. Kohlenhydrate zuzuführen.

Empfehlenswerte, leicht dosierbare Energy-Supplemente von Sponser sind:
Liquid Energy Gel: Bestverträgliches Flüssig-Energiekonzentrat aus schnell- und langsam verwertbaren Kohlenhydraten. Der Energiekick schlechthin! Mit oder ohne Coffein.
Activator: Trinkampulle mit 160 mg Coffein aus Guarana, Mate und Grüntee. Maximale Wirksamkeit 30-60 min nach der Einnahme, daher je nach Wettkampfdauer oder gewünschtem Wirkzeitraum bereits vorher einnehmen. Hält die Konzentration und Koordination während 1-3 h hoch, verzögert die mentale Ermüdung. Je nach Verträglichkeit in zwei Portionen einnehmen.
Red Power Gums: Schmecken und wecken. Eine Packung mit 10 Fruchtgummis enthalten 150 mg Koffein und 58 g Kohlenyhdrate in schnell verfügbarer Form.

Nach dem Match: An die Regeneration denken
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Diese Regel kommt auch im Beachvolleyball zur Anwendung. Natürlich darf man sich nach einem erfolgreichen Match erst einmal ausgiebig über den Sieg freuen. Wer aber im nächsten Training wieder topfit sein will, nimmt mit Vorteil ein hochwertiges Regenerationssupplement bereits innerhalb einer halben Stunde zu sich. Diese helfen dem Körper, Flüssigkeit und Elektrolyte zuzuführen, die Glykogenspeicher zu füllen und die durch die Belastung erfolgten Muskelschäden zu regenerieren.

Sponser empfiehlt folgende Produkte:
Regeneration Competition: High Tech Regenerations-Fertigdrink für den Sofort-Einsatz nach dem Wettkampf!
Pro Recovery: Effizientes, hoch professionelles Regenerationsprodukt auf Proteinbasis zum Ausgleich der Muskelbelastungen. Lactosefrei und ohne künstliche Süssstoffe. Zubereitung mit Wasser.
Vinitrox Pepto CFM: Hat einen gefäss-erweiterenden Effekt und ermöglicht dadurch bessere Nährstoff-Zufuhr und Abbau der Stoffwechsel-Endprodukte (Laktat).

Die Tipps von den Profis
Amélia Moreira und Vanessa Silva Jorge, das erfolgreiche Beachvolleyball-Duo aus Brasilien, verraten an dieser Stelle die Geheimtipps der Beachvolleyball-Profis:
Whey Protein 94: Wird wegen des extrem hohen Proteingehalts in der Aufbauphase zur Unterstützung des Muskel- und Masseaufbaus eingesetzt. Enthält ausserdem wertvolle Immunoglobuline zur Stärkung der Abwehrkräfte.
Kreatin: Gerade Beachvolleyball mit intensiven Schnellkraft- und Sprungeinheiten ist sehr belastend für die Muskulatur. Kreatin hilft in der Wettkampf- und in der Aufbauphase, Kraft und Muskelmasse aufzubauen, steigert nachweislich die körperliche Leistung im anaeroben Schnellkraftbereich und verbessert die Regeneration.
Glucosamin Chondroitin: Enthält ein Verbund der wichtigsten Knorpelnährstoffe für Wachstum und Funktionserhaltung. Spezialgelatine, wie Typ II Kollagen, Glucosamin- und Chondroitinsulfat sorgen für den Aufbau und Funktionserhalt der Gewebestrukturen. Wird von den Profi-Spielerinnen in der Aufbauphase eingesetzt.

Foto: Linda Dahrmann (Bild Nr. 1) / www.pixelio.de

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.