14 Aug

Podestplätze für Karin Thürig und Stefan Riesen

Karin Thürig darf sich stolz Triathlon-Europameisterin über die Halbironman-Distanz 70.3 nennen. Mit einer Zeit von 4:45:47 Stunden hatte die Sponser-Sportlerin mehr als 5 Minuten Vorsprung auf die Zweite Eva Wutti (Ö). Die Luzernerin fuhr einen Grossteil ihres Vorsprungs auf der Radstrecke heraus.

Einen weiteren Erfolg in seiner Karriere durfte der Berner Oberländer Stefan Riesen feiern. Beim Ironman Regensburg 2011 schwamm, fuhr und lief er in einer Zeit von 8:36:54 auf Platz 2. Er sagt dazu: ««Endlich hat’s geklappt, endlich konnte ich ein Rennen beenden!»

Beide Athleten werden aller Voraussicht nach an der Ironman-WM auf Hawaii an den Start gehen.

Einen Kommentar schreiben