PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
16 Jun

Die Running-Tipps von Dan Uebersax

Dan Uebersax, aktiver Läufer, Running-Coach und Geschäftsführer von MegaJoule hat am letzten Bieler 100-km-Lauf mit Rang 3 einen schönen Triumph gefeiert. Im Interview gibt er seine Erfahrungen Preis und wartet mit Tipps auf.

Dan, Du bist letztes Jahr 3. Gesamtsieger am Bieler 100-km-Lauf geworden, in einer sagenhaften Zeit von 7:36. Wie kannst Du Dir Deinen Erfolg erklären? Hast Du einfach viel trainiert oder hast Du auch in der Nacht selber so ziemlich alles richtig gemacht?

Einige Trainingskilometer mussten natürlich in die Beine. Als es im März ins Trainingslager ging, hatte ich bereits eine gute Basis. Die Hauptvorbereitung hinsichtlich des Bieler 100-km-Laufes erfolgte dann im April und Mai. Auf den langen Läufen wurde jeweils auch das Verpflegungskonzept ausgetestet.  Die Nacht selbst verlief dann fast wie im Drehbuch vorgesehen – nur fast, weil ich eigentlich 6 Minuten früher im Ziel sein wollte.

Worin bestand für Dich persönlich die grösste Herausforderung am Bieler 100-km-Lauf?

Die grösste Herausforderung bestand darin, das Laufkonzept durchzuziehen und mich nicht vom tollen Publikum, den anderen Läufern oder den speziellen Einflüsse der Nacht  ablenken zu lassen.

Bist Du mal in eine Krise gelaufen? Und wenn ja, wie fandest Du wieder heraus?

Ich wählte eine vorsichtige Taktik und wollte nie in eine Schuld laufen. Somit lief ich in keine Krise, musst aber am Schluss auch hart auf die Zähne beissen, um das Tempo einigermassen halten zu können.

Wie sah ganz konkret Dein Ernährungsfahrplan aus? Hast Du während des Laufs von Deiner Lieblingsspeise, Corn-BeefSticks, genascht?

Sporternährung ist ein Muss und nicht unbedingt ein Genuss. Da der Corn-BeefStick als Fitness-Snack und nicht als Wettkampfriegel konzipiert wurde, kam er vor und nach, nicht aber während dem Lauf zum Einsatz. Während dem 100-km-Lauf verpflegte ich mich ausschliesslich mit Sponser Competition, angereichert mit einer Prise Salz. Luzia, meine Velobegleiterin, hat die Portionen pro Bidon vorgängig abgewogen und in Plastiksäcke abgefüllt. Sie hatte dann die Aufgabe, mir alle 10 – 15 Minuten das Bidon zu reichen. Auf den Streckenabschnitten wo keine Velobegleiter zugelassen sind, habe ich das Bidon im Trinkgurt mitgenommen.

Welches ist der grösste Fehler, den man als 100-km-Läufer in Deinen Augen machen kann?

Ich denke, dass sehr viele Läufer vernünftige Vorsätze haben, diese aber in den letzten Stunden vor dem Start und während der ersten Rennhälfte, welche immerhin 50km lang ist, nicht umsetzen.

Welches war Dein schönstes Erlebnis am Bieler 100-km-Lauf?

Das Überqueren der Ziellinie ist wahrscheinlich nirgends so schön wie in Biel!

Tags

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.