09 Jun

«Schnelle Beine durch das Energy Plus Gel!»

In der Sponser Hall of Fame melden sich erfolgreiche Sponser-Sportler gleich selber zu Wort. Heute: der Deutsche Mountainbiker Benedikt Lärch, welcher an der Trans Germany 2011 teilgenommen hatte.

Die Trans Germany konnte ich im Großen und Ganzen sehr gut zu Ende fahren. Am ersten Tag der TG war es nicht ganz so angenehm, es ging auf knapp 2700hm und 69km von Sonthofen nach Pfronten, trotz des schlechten Wetter und des anhaltenden Regen konnte ich diese Etappe mit einem zufriedenstellenden 128. Platz beenden. Tag 2 der Trans Germany, die meines Erachtens schwerste Etappe der Tour, ging von Pfronten nach Lermoos hinweg über 80km und 2300hm, da es in den Abfahrten immer wieder kleine Gegenanstiege und schwierige Trails zu meistern galt, konnte man sich in dieser Zeit auch nicht richtig regenerieren und das machte das Ganze besonders kräftezährend – allerdings war ich mit euren BCAA Gels und dem Isodrink bestens dafür gerüstet!

An diesem Tag konnte ich endlich mein Ziel erfüllen, ich fuhr in die Top 100 – genauer auf den 93. Platz Am dritten Tag der Trans Germany ging es am Anfang der Etappe gleich wieder richtig zur Sache, nachdem zwei Berge zu überwinden waren, ging es über ein langes Flachstück mit hohem Tempo weiter zum letzten Anstieg auf dessen höchsten Punkt das Ziel für heute erreicht wurde. Das Rennen von Lermoos nach Garmisch endete auf der Partnachalm mit einer Bergankunft, von dort ging das Rennen neutralisiert auf den letzten acht Kilometern hinab nach Garmisch Partenkirchen, wo noch ein 400 Meter langer Zielsprint auf uns wartete, den ich bestens meistern konnte! Ich «schoss» mich auf den 13. Rang von den insgesamt über 1200 Teilnehmern vor! Schnelle Beine durch das Energy Plus Gel! Das Rennen an diesem Tag konnte ich mit einem 85. Rang beenden.

Ich war mit meiner zunehmend steigenden Leistung sehr zufrieden. Ja, und nun war es so weit, der letzte Tag der Craft Bike Trans Germany 2011 brach an und es gab für mich nur eine Devise -> go, go, go fahren, so schnell es geht und noch einmal alles geben was in mir steckt. Es sollte das beste Tagesergebnis der Trans Germany auf mich warten, ich konnte das letzte Rennen von Garmisch nach Maurach am Achensee auf über 100km und 1800hm als 56. beenden, ich war begeistert!

Die Trans Germany konnte ich nach vier Tagen, 329km und knapp 8500hm mit einem 89. Platz in der Kategorie Men finishen, es stecken 13 Stunden und 22minuten Rennzeit in meinen Beinen, die ich mit eurer Sportnahrung super meistern konnte! Nochmal vielen, vielen Dank für die Unterstützung!!!

Beim Heimrennen am Tegernsee war ich auf der B-Strecke unterwegs, nachdem ich bereits jeden Meter dieser Strecke kannte und die kurfristige Umleitung des Rennens über einen sehr anspruchsvollen Trail gut meistern konnte, belegte ich auf dieser Strecke den 11. Gesamtrang; und in der Altersklasse U30 Men belegte ich den 4. Rang!

Am Wochenende geht es schon wieder weiter, es geht zum 3. Lauf der Bayernliga im XC nach Wüstenselbitz.

Mt sportlichem Gruß, Benedikt Lärch

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.