PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
27 Mai

Radfahren für einen guten Zweck

Vom 21. bis 23. Mai 2011 haben sich 50 Hobby-Radfahrer auf ihre Sättel geschwungen, um auf der rund 400 km langen Strecke zwischen Herzogenaurach und Bonn Geld für herzkranke Kinder zu erradeln. Initiator dieser Charity-Tour zugunsten der Aktion «Kinderherz-OP» des Universitätsklinikums Erlangen ist Andreas Fuhr, der bei der Geburt seiner zweiten Tochter im Jahr 2009 selbst mit einer derartigen Diagnose konfrontiert wurde und sich seitdem mit großem (sportlichen) Engagement für herzkranke Kinder und ihre Familien einsetzt.

Die Aktion wurde ein grosser Erfolg! Unterstützt von Sponser Sport Food konnten die Charity-Radlerinnen und ihr Initiator rund 10 000 € für die Kindeklinik in Erlangen einnehmen!

Einen Kommentar schreiben