04 Apr

«Leiden musste ich häufig!»

In der Rubrik «Sponser-Sportler stellen sich vor» bitten wir erfolgreiche Sportler, die sich in Training und Wettkampf mit Sponser-Produkten verpflegen, zum Interview. Heute: Triathlon-Profi Christian Brader (30) aus Memmingen im Allgäu.

Welches ist Dein Sport? Machst du ausschliesslich Langdistanz-Triathlons oder bist Du ab und zu auch über die olympische Distanz unterwegs?

Ich bin Triathlet. Mein Focus liegt ganz klar auf der Langdistanz, ich bin aber auch des Öfteren auf der Kurzdistanz unterwegs.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was arbeitest / studierst Du neben dem Sport?

Ja, ich bin Berufssportler. Ich habe nach Abschluss meines Medizintechnik-Studiums 2008 den Schritt ins Profilager gewagt.

Welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge, für die Du richtig hast leiden und kämpfen müssen?

Leiden musste ich häufig! Aber nie vergessen werde ich wohl den 2. Platz beim Ironman USA in Lake Placid 2009, wo ich während den gesamten 180 Rad-Kilometern und des Marathons mit hauchdünnem Abstand von Jason Shortis verfolgt wurde. Schön war auch der 2. Platz beim Ironman Canada 2010, wo ich das Rennen 30 km beim Marathon bis 300 m vor dem Ziel anführte und dann auf der Zielgeraden im Spurt den Sieg nur um 13 Sekunden verpasste.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Das ist der Ironman St. George in Utah, USA am 7. Mai 2011.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Sieg beim Ironman Hawaii.

Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Meist mit einer Mischung hochkonzentrierter Kohlenhydrate in der Radflasche. Ich weiss noch nicht, ob ich die Sponser-Gels mit Wasser verdünne oder das Long-Energy von Sponser hoch konzentrieren werde.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Ja, bis jetzt ist es der Schoko-Recovery-Shake und die Pro Protein 50 Riegel.

Treibst Du noch anderen Sport ausser Rad fahren, schwimmen und laufen?

Ich bewege mich relativ viel im Kraftraum, um mein Training zu optimieren und unterstützen. Zu anderen Sportarten fehlt oft die Zeit oder Lust, da man ja doch nach getanem Training schon recht kaputt ist.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach einem harten Training oder Wettkampf aus?

Ein oder zwei Recoveryshakes von Sponser, zudem gutes Essen, ein heisses Bad, am nächsten Tag lange ausschlafen und dann ein reichhaltiges Frühstück.

3 Kommentare zu “Sponser-Sportler Christian Brader stellt sich vor”

  1. Sponserfutterer sagt

    4. April 2011, 10:31

    Der Mann ist ein Tier! Ich glaube von dem werden wir noch einiges zu sehen bekommen in den nächsten Jahren.

  2. Sponser sagt

    5. April 2011, 08:50

    Das wollen wir doch hoffen!

  3. Christian Brader sagt

    5. April 2011, 10:56

    Seit gut einer Woche befinde ich mich hier im Küstenstädtchen Oceanside zwischen Los Angeles und San Diego zur Vorbereitung auf mein erstes Rennen des Jahres, den Ironman 70.3 California. Nach einem harten Winter zu Hause und „nur“ einem zweiwöchigen Radtrainingslager auf Fuerteventura, hatte ich nicht die optimalsten Bedingungen mich auf dem Rad für dieses Rennen vor zu bereiten. Besonders die Gewöhnung an das neue Scott Plasma 3 kam etwas zu kurz. Viel mehr Wert legte ich stattdessen auf das Schwimmen und gezieltes Krafttraining. Allerdings hab ich jetzt die Möglichkeit bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein, einige der klassischen Radrunden rund um San Diego auf dem Plasma 3 zu absolvieren. Das morgige Rennen und der Ironman 70.3 Texas, der eine Woche später stattfindet, soll eine kleine Standortbestimmung und zugleich Trainingseinheit für die Vorbereitung auf den Ironman St. George in Utah am 7. Mai sein. Es könnte ein hartes Rennen werden und evtl. weh tun, denn die Radstrecke hier ist vor allem auf dem zweiten Teil sehr anspruchsvoll. Nichtsdestotrotz werde ich alles reinlegen und versuchen, so effizient aber schnell wie möglich ins Ziel zu kommen, nicht zu letzt um so viele Punkte für die Hawaiiqualifikation wie möglich zu ergattern.
    Ihr könnt das Rennen live auf http://www.ironman.com verfolgen. Auch auf meiner Homepage http://www.christian-brader.de und auf meiner Facebookseite http://www.facebook.com/pages/Christian-Brader/129410423798578 werdet ihr auf dem Laufenden gehalten.

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.