PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
25 Feb

Trainingslager auf Zypern

Anja Gradl und Mona Eiberweiser starten am Wochenende beim dreitägigen Etappen-Rennen des Cyprus Sunshine-Cups in Afxentia zum ersten Mal und bilden die Vorhut des neuen GHOST Factory Racing Teams zum dreiwöchigen Trainingscamp auf Zypern.

Die Zeit auf Zypern verbringt das neu formierte Team auf Einladung des zypriotischen Tourismusverbands CTO in den traditionellen «Cyprus Villages» in Tochni, der durch diese Partnerschaft seine agrotouristischen Marketing-Maßnahmen ausweitet. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre wissen die Fahrerinnen, dass sich die Umgebung von Tochni mit dem sehr gut ausgebauten Straßennetz perfekt für das Strassentraining eignet und unzählige Singletrails jedes Bikerherz höher schlagen lassen.

Motiviert durch ihren Vorjahressieg in ihrem ersten Rennen in der Eliteklasse vor einem Jahr an gleicher Stelle, geht Mona Eiberweiser an den Start und spürt das Kribbeln in den Beinen: «So einen Saisonauftakt wie im letzten Jahr kann man nicht im Voraus buchen, aber ich werde auf jeden Fall alles geben, um in Amathous ganz oben auf dem Podest zu stehen», sagt die 20-jährige Niederbayerin, die als studentische Heimat seit vergangenen Sommer Freiburg gewählt hat.

Zusammen mit Anja Gradl, der Nr. 2 der deutschen Cross-Country Amazonen, und Lisi Osl, haben die GHOST Stammfahrerinnen gerade zwei intensive Trainingswochen auf Mallorca hinter sich. Die Bayerinnen haben die einwöchige Erholungspause im frostigen Bayern genutzt, die Akkus im Umfeld von Familie und Freunden wieder aufzuladen um sich, kurz vor dem Start in die Rennsaison, nochmal in südliche Gefilde zu begeben. Für Mona und Anja stehen konstant vordere Platzierungen im Weltcup, sowie Top Ten-Platzierungen bei den Weltmeisterschaften im Champéry auf der Prioritätenliste.

Die Weltranglistenerste Lisi Osl verbrachte die Woche zwischen Mallorca und Zypern wieder im heimischen Kirchberg/Tirol, wo sie den winterlichen Bedingungen mit ausgedehnten Skitouren, Rollentraining und Einheiten im Kraftraum trotzte.

Europameisterin Katrin Leumann spulte in den letzten Wochen ihre Trainingskilometer in Südafrika herunter. Am Montag stößt sie zusammen mit der deutschen Juniorenmeisterin Johanna Techt und Team- Manager Tom Wickles zum Team. Bevor am 1. April 2011 in Pietermaritzburg/Südafrika der Startschuss beim Weltcup für die internationale Mountainbike Saison fällt, müssen sich dann auch Katrin Leumann und Lisi Osl beim Swiss Racer Bikes Cup im schweizerischen Schaan einem erlesenen Teilnehmerfeld stellen. Dieses Rennen zählt als erster gemeinsamer Auftritt des GHOST Factory Racing Teams, das sich 2011 unter dem Motto «on the road to London 2012» viel vorgenommen hat.

Tags

,

Einen Kommentar schreiben