PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
27 Feb

«Activator – meine absoluter Favorit!»

In der Rubrik «Sponser-Sportler stellen sich vor» bitten wir erfolgreiche Sportler, die sich in Training und Wettkampf mit Sponser-Produkten verpflegen, zum Interview. Heute: Radsportler Marcel Barth (24) aus dem Thüringer Energie Team.

Welches ist Dein Sport? Fährst Du ausschließlich Rennrad oder auch Mountainbike?

Ich bin Radsportler und dort speziell auf der Straße und der Bahn unterwegs.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was arbeitest / studierst Du neben dem Sport?

Ich bin Spitzensportler und mache eine sportgeförderte Ausbildung bei der Thüringer Polizei.

Welches sind Deine größten sportlichen Erfolge?

Juniorenweltmeister, 2facher Weltcupsieger, 6facher deutscher Meister

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Ich fahre derzeit das Berliner 6-Tage-Rennen und danach bereite ich mich auf die Bahn-Weltmeisterschaft im März in Apeldoorn (NED) vor.

Welches ist Dein größtes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Olympiateilnahme.

Passiert Dir das oft, dass Du an Wettkämpfen unter Jetlag leidest, wie dies am Six-Days in Bremen der Fall war? Oder war das einfach grad ein Ausrutscher?

Das war das erste Mal. Ich bin einen Tag vor dem Start erst von einen Trainingslager aus Australien wieder gekommen.

Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Natürlich mit Riegeln und Getränken von Sponser.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Der Activator ist mein absoluter Favorit.

Treibst Du noch anderen Sport?

Meine Freundin und meine zwei Hunde halten mich nebenbei genug auf Trab.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Erst ein Recovery Drink von Sponser und dann Play Station spielen oder Zeit mit meiner Freundin verbringen.

Einen Kommentar schreiben